Handicap bewegt: Spendentour der Eingliederungshilfe der Diözese Münster.
Unter diesem Motto machten sich heute 13 Männer mit dem Rad aus Liesborn und der Diözese Münster auf den Weg, um Spenden für eine Alten-Behinderteneinrichtung auf Haiti zu sammeln.
Schermbeck war die dritte Station auf ihrer 400 km langen Tour durch das Münsterland. Hier kam der Fahrradtrupp, begleitet von einer Polizeieskorte gegen 15 Uhr  auf den Platz  Overkämping in der Ortsmitte an. Bewohner aus dem Haus Kilian und ihre Einrichtungsleiterin Birgitt Förster erwartete bereits die Gäste. Um diese Aktion für Haiti zu unterstützen,  malten die Kilian- Bewohner Herzbilder. Diese waren in Volksbank ausgestellt und kosteten 29,90 Euro. Der Verkauf dieser Kunstwerke brachten immerhin den stolzen Erlös  von 450 Euro ein. Tour-Organisator Reinhard Hebel freute sich sehr über diesen doch hohen Spendenbeitrag der Schermbecker.
Nach einer Stärkung ging die Fahrt der Liesborner dann weiter nach Borken. Übernachtet  wird in Gescher bevor dann am Sonntag die Heimreise angetreten wird. Auch auf dem Rückweg sollen weitere Spendengelder gesammelt werden.
[nggallery id=241]

Vorheriger ArtikelGroßbrand beim Blumenerdenwerk Stender in Schermbeck
Nächster ArtikelNeuer Hasenstall im Seniorenhaus St. Martin Raesfeld
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here