Die Eröffnung des Naturerlebnisgeländes findet am 17. Juni 2012 (14.00 – 19.00 Uhr) statt.

Am kommenden Sonntag, 17. Juni 2012 wird die Eröffnung des Naturerlebnisgeländes mit einem großen Familienfest und einem Konzert „Natur pur“ gefeiert.

Das große Familienfest startet um 14.00 Uhr mit allerlei Aktionen für Jung und Alt: Klettern, Toben und die Erkundung des Naturerlebnisgeländes steht natürlich ganz oben auf dem Programm. Zusätzlich  laden das Jugendwerk Raesfeld und der Trägerverein Tiergarten zum Geocaching ein und verleihen Spiele aus dem Ortsmarketing-Spielmobil. Der Hegering Raesfeld wird mit seiner mobilen Waldschule über Waldtiere, ihren Lebensraum und Schutz informieren.

Für das leibliche Wohl sorgt das Raesfelder Fanfarencorps mit Kaffee, Kuchen, Würstchen und Getränken. Gleichzeitig gibt es Schnupperangebote für musikinteressierte Kinder.

Eröffnung Naturpark Hohe Mark Schloss Raesfeld

Krönender Abschluss des Tages ist ein Konzert im neuen grünen Klassenzimmer. Gemeinsam mit den Jagdhornbläsern aus Raesfeld und Üfte präsentiert das Fanfarencorps Blasmusik in ihrer ursprünglichsten Form. Auf ihren Naturtoninstrumenten spielen die Musiker im Schatten von Schloss Raesfeld Jagdsignale, Jagdmärsche sowie traditionelle und konzertante Fanfarenmusik.

Das Konzert „Natur pur“ beginnt um 17.00 Uhr.

 

Vorheriger Artikel7. Raesfelder Büchermarkt 2012
Nächster ArtikelSchwerer Verkehrsunfall in Raesfeld
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here