Superwiesn Stimmung 2018 – Erler Oktoberfest

Wenn die Erler feiern, dann richtig, wie es sich beim 5. Oktoberfest zeigte. „Unser Konzept, nur alle zwei Jahre Oktoberfest zu feiern, ist aufgegangen, wie wir heute wieder sehen können“, sagte ein gut gelaunter Präsident des Erler Schützenvereins Arno Brömmel.

5. Erler Oktoberfest in Lederhose und Dirndl.
Riesen Party und gute Stimmung. Rund 2200 Besuchern feierten im Festzelt in Erle am Samstag an der Marienthaler Straße das 5. Erler Oktoberfest in Lederhose und Dirndl.

An die 2200 Besucher strömten am Samstagnachmittag Richtung Festzelt an der Marienthaler Straße. Bereits am frühen Nachmittag herrschte in der Erler Dorfmitte bayrische Partystimmung. Ob im Supermarkt, beim Bäcker oder auf Fahrrädern trugen die meisten Erler und Erlerinnen bereits ihre Dirndl, karierte Hemden und Lederhosen.

Riesen Party und gute Stimmung
Riesen Party und gute Stimmung. Rund 2200 Besuchern feierten im Festzelt in Erle am Samstag an der Marienthaler Straße das 5. Erler Oktoberfest in Lederhose und Dirndl.

Um 20 Uhr, beim Fassanstich von Bürgermeister Andreas Grotendorst, war das Zelt mit einer Größe zweimal 1000 Quadratmeter, rappelvoll. Vorab heizte das Blasorchester Erler Jäger, unter der Leitung von Oliver Jahnich, die Gäste eineinhalb Stunden mit fetziger Musik ein. „Eine tolle Leistung und dafür ein großes Dankeschön, dass ihr mit 40 Musiker heute hier für Stimmung sorgt“, lobte Arno Brömmel.

5. Erler Oktoberfest in Lederhose und Dirndl.

Dieser war an diesem Tag besonders gut gelaunt. Obwohl er Schützenfest und Oktoberfest in seiner Begrüßungsrede etwas vermischte, freute sich Brömmel über den großen Erfolg des Festes. Selbst aus Brünen, Dorsten, Borken und Umgebung kamen die Besucher angereist.

Rund 2200 Besucher kamen zum 5. Oktoberfest am Samstagabend nach Erle
Riesen Party und gute Stimmung. Rund 2200 Besuchern feierten im Festzelt in Erle am Samstag an der Marienthaler Straße das 5. Erler Oktoberfest in Lederhose und Dirndl.

„Nach zwei Tagen der Bekanntgabe waren alle 2200 Karten ausverkauft“, so Brömmel. Bürgermeister Andreas Grotendorst, für dem das Fest ein Heimspiel und der nicht weniger gut gelaunt war, wie der Präsident sagte: „In den fünf Jahren, wo wir hier in Erle Oktoberfest feiern, haben wir über 11.000 Menschen glücklich gemacht. Ein Paar hat sich sogar beim zweiten Oktoberfest hier gefunden, geheiratet und vor zwei Wochen ihr Kind bekommen“.

Erler Oktoberfest 2018 war ausgebucht

Liebestrunk

Und damit die Gemeinde auch weiterhin viel Nachwuchs bekomme, scherzte Grotendorst, habe er sich gemeinsam mit Dirk Böckenhoff und dem OMR überlegt, was dafür getan werden kann, damit das es auch an diesem Abend wieder gut klappt. „Deshalb haben wir einen neuen Schnaps mit dem sinnigen Namen ´Liebestrunk` erfunden. Und wer heute glaubt, er hat das schönste Mädchen und den tollsten Kerl an der Seite, darf sich hier eine Flasche abholen“.

Bürgermeister Andreas Grotendorst schwingt den Taktstock

Nach dem Faßanstich, Bürgermeister erwies sich als sehr schlagkräft, spielte die Band Gipfelstürmer. Hier allerdings, so die Meinung vieler Zeltbesucher, war die Band Gipfelstürmer an diesem Abend eher nur Mittelmaß.  

5. Erler Oktoberfest

 Petra Bosse

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here