Kreis Borken (pd). Nachdem der Kreis-Wahlausschuss unter Leitung von Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster als Kreiswahlleiter getagt hat, steht nun das amtliche Endergebnis für die im Kreis Borken abgegebenen Stimmen zur Wahl des Europa-Parlamentes fest.

278.983 Bürgerinnen und Bürger waren am Sonntag, 26. Mai, im Kreisgebiet aufgefordert, zu entscheiden, wer die Bundesrepublik künftig im Europa-Parlament vertreten soll. Nach Auszählung der in den insgesamt 276 Wahlbezirken abgegebenen Stimmen hat der Wahlausschuss das folgende amtliche Endergebnis für die Europawahl bestätigt:

Wahlberechtigte insgesamt: 278.982 (2014: 276.875) Wähler/innen insgesamt: 181.446 (2014: 155.070)

Wahlbeteiligung: 65,04 Prozent (2014: 56 Prozent) Gültige Stimmen: 180.449 (2014: 153.168) Von den gültigen Stimmen entfielen auf:

CDU: 74.957 Stimmen = 41,54 Prozent (2014: 52,4 Prozent)

Grüne: 37.233 Stimmen = 20,63 Prozent (2014: 7,7 Prozent)

SPD: 29.102 Stimmen = 16,13 Prozent (2014: 26,4 Prozent)

FDP: 12.301 Stimmen = 6,82 Prozent (2014: 3,6 Prozent)

AfD: 9.778 Stimmen = 5,42 Prozent (2014: 3,4 Prozent)
Die Linke: 4.563 Stimmen = 2,53 Prozent (2014: 2,4 Prozent)

Piraten: 959 Stimmen = 0,53 Prozent (2014: 1,1 Prozent)

Sonstige: 11.556 Stimmen = 6,4 Prozent (2014: 3 Prozent) Im Internet gibt es die Informationen unter: www.kreis-borken.de/wahlergebnis und www.kreis-borken.de/wahlatlas.

Vorheriger ArtikelKein Natursteinpflaster rund um den Kirchplatz Erle
Nächster ArtikelSommerfest für Pflegefamilien
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here