DSDS-Star Pietro Lombardi kommt nach Borken


Jugendevent geht in die zweite Runde: am Sonntag, den 30. Juni 2019! Termin vormerken und Karte sichern! Der Vorverkauf beginnt Anfang Mai auf dem Feierabendmarkt.

Foto: Stadt Borken

Es ist Phänomenal. Phänomenal. Einfach nur Phänomenal! Nach dem Megaknaller mit den Lochis letzten Sommer ist für dieses Jahr ein weiteres Highlight geplant:

DSDS-Star Pietro Lombardi kommt am Sonntag, den 30. Juni 2019 nach Borken! Beginn 16:00 Uhr.

Der Gewinner der 8. Staffel der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ bringt mit seinen bekannten Sommerhits wie „Phänomenal“ und „Senorita“ den Marktplatz zum Beben. Derzeit sitzt Lombardi in der Jury von DSDS.

Pop-Duo „Bars & Melody

Ein weiterer Kracher ist das englische Pop-Duo „Bars & Melody“, welches als Vorband das Publikum auf dem Marktplatz einheizt.

Bars & Melody kommen nach Borken 2019
Foto: Stadt Borken

Die beiden Teen-Idole sind jedoch mehr als Musiker, unter anderen waren die Jungs TV Moderatoren der erfolgreichen BBC-Show „Friday Download“ und führen einen sehr populären YouTube-Kanal mit über 500 Millionen Views sowie über 3 Millionen Abonnenten.

Den Abschluss des Konzertes bildet der Produzent und Musiker EES. 2018 begeisterte er sowohl Zuschauer als auch Jury der Castingshow X-Factor und ging mit seiner Single „Try, Try, Try“ und seiner Yes-Ja!-Band als Sieger der Staffel hervor.

Termin vormerken und Karte sichern! Der Vorverkauf beginnt Anfang Mai auf dem Feierabendmarkt. Der Kartenpreis beträgt 19,00 € pro Karte.

Vorheriger ArtikelNeue Borkener Spielplatz App hilft bei der Suche
Nächster ArtikelDurchstarten mit Autohaus Terhart
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein