DRK Raesfeld wählt neuen Vorstand

Mitgliederversammlung 2010 mit zahlreichen Veränderungen

Raesfeld (pd). Gleich sieben Positionen mussten im Vorstand neu besetzt werden. Neuer Rotkreuzarzt ist nun Dr. Neukamp der Herrn Dr. Göllmann ablöst. Neue Kassiererin ist nun Petra Gesing nach dem plötzlichen Tod von Ulrich Küpper, Rotkreuzleiter ist nun Maik Epping, Julia Epping und Patrick Emmerich neue Beisitzer,  Monika Stuke ist zukünftig für das Jugendrotkreuz zuständig und Michael Weddeling ist neuer  1. Vorsitzender des DRK Raesfeld. [spoiler]

Nicht nur Wahlen standen auf der Tagesordnung sondern auch die verschiedenen Tätigkeitsberichte des vergangenen Jahres des DRKs und des Jugendrotkreuz wurden vorgestellt. Aktuell sind 55 Mitglieder in der Bereitschaft und der Blutspende AG. Ebenso hat der Ortsverein ca. 800 passive Mitglieder und 80 Kinder und Jugendliche im Jugendrotkreuz. Somit stellt das JRK Raesfeld auch weiterhin das größte Jugendrotkreuz im Kreis Borken.  Über 40 Sanitätsdiensten mit zahlreichen Hilfeleistungen vom Herzinfakt bis zur kleinen Schnittwunde wurden in 2009 in der Gemeinde Raesfeld absolviert.  Dazu kommen fast jedes Wochenende die Dienste in der Schalke Arena, die Übungsabende,  Führungskräftetreffen, Leitungsteamsitzungen, Jugendarbeit, Fortbildungen oder die Führungskräftausbildungen.

Die Blutspende AG war insgesamt bei 12 Blutspendetermine in Raesfeld und Erle aktiv. 1772 Menschen spendeten in 2009 Blut (2008: 1777). Insgesamt konnte der Ortsverein 94 Neuspender begrüßen. Durch zahlreiche Aktionen wie Sonderverlosungen oder dem neuen Sondertermin mit Grillen  2010 und 2011 möchte das DRK die Spenderzahlen steigern.  Noch in diesem Jahr dürfte der 50.000 Spender beim DRK Raesfeld feststehen.

In der Ausbildungen der Bevölkerung fanden 13 Erste Hilfe Kurse statt und vier Fortbildungen im Bereich der Berufsgenossenschaft, ebenso 12 Lebensrettende Sofortmaßnahmen für den PKW Führerschein und zwei Erste Hilfe am Kind Abend und Kurse und Vorträge für zahlreiche Vereine. Auch die Schulen und Kindergärten wurden durch den Ortsverein in 2009 besucht.   Beim letztjährigen Leistungsvergleich im Kreis Borken errang das DRK eine tollen dritten Platz.

Zahlreiche Übungen verbesserten das Alarmsystem über die Digitalen Meldeempfänger und auch die Aufstockung der Ausstattung z. B. Notfallrucksäcke in allen Fahrzeugen stellt eine schnelle und fachliche Versorgung im Notfall sicher.

Das Jugendrotkreuz hatte auch in 2009 zahlreiche Aktionen wie das Zelten oder die Unterstützung für die Erbbebenopfer in Haiti wo 1100 Euro gesammelt wurden.  Aktuell wird in vier Gruppen und einer Schulsanitätsdienstgruppe die Kenntnisse der Ersten Hilfe vermittelt.

Die Kassenlage des DRK Raesfeld ist zufriedenstellend. Für langjährige Mitgliedschaft wurden für 10 Jahre Christian Beck, Anneleen Dirks, für fünf Jahre Max Uhlenbrock, Jan Eggert und Ellen Küpper geehrt. Weitere Informationen zum Ortsverein unter www.drkraesfeld.de. [/spoiler]

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein