Tagung auf Einladung des Landkreistages Nordrhein-Westfalen

Kreis Borken (pd). Flüchtlinge, Integration und Bundesteilhabegesetz sind die zentralen Themen der diesjährigen Landrätekonferenz des Landkreistages Nordrhein-Westfalen am 9. und 10. Juni 2016 in der Bundeshauptstadt Berlin. An der Konferenz, zu der drei Bundesminister erwartet werden, wird auch der Borkener Landrat Dr. Kai Zwicker teilnehmen. Die zweitägige Veranstaltung findet in Räumen des Bundesinnenministeriums und des Bundeskanzleramtes statt.

Wie Dr. Zwicker mitteilt, möchten die Konferenzteilnehmer mit Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles unter anderem über die Integration von Flüchtlingen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und das Bundesteilhabegesetz für Menschen mit Behinderung diskutieren. Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière wird auf die Aspekte Integrationsbereitschaft und „Innere Sicherheit“ eingehen und Peter Altmaier, Kanzleramtschef und Bundesminister für besondere Aufgaben, die Finanzierung der Integration zwischen Bund, Ländern und Gemeinden erläutern. Den Landräten liegen insbesondere folgende Fragestellungen am Herzen: Wie können Flüchtlinge gerecht auf Kreise und kreisfreie Städte verteilt werden? Wie lässt sich ihre Integrationsperspektive verbessern? Wie groß wird der finanzielle Mehraufwand ausfallen und wie können die Kommunen in diesem Themenfeld entlastet werden?

158364P
Landrat Dr. Kai Zwicker

Als weiterer Referent steht Werner Gatzer, Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, zur Verfügung, der u. a. auf die Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen und die Stärkung der Kommunalfinanzen eingehen wird. Darüber hinaus nehmen Dr. Günter Krings, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesinnenminister, und Katrin Göring-Eckardt, Vorsitzende der Bundestagfraktion Bündnis 90/Die Grünen als Diskussionspartner an der NRW-Landrätekonferenz teil.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here