Die Aa-Region entdecken und Gutscheine gewinnen

Hörspielroute der Bürgerstiftung Westmünsterland / Junge Autoren produzierten fünf Episoden für Erwachsene

Kreis Borken (pd). Einen Ausflug unternehmen, die Aa-Landschaft – und vielleicht auch einiges mehr – genießen und obendrein noch etwas gewinnen: Dazu lädt in diesem Sommer die Bürgerstiftung Westmünsterland ein. Sie verlost Gutscheine zum Einkaufen und dem Besuch von Kulturveranstaltungen im Wert von bis zu 50 Euro.

Hörspielroute-Bürgerstiftung

„Aa-benteuer von Bonnie & Lou“

Unter dem Motto die „Aa-benteuer von Bonnie & Lou“ hat die Bürgerstiftung Westmünsterland im Mai eine Hörspielroute eröffnet. Die fünf, jeweils etwa 20minütigen Episoden sind im vergangenen Jahr während eines von Bund und Land NRW geförderten Projektes entstanden. Sie erzählen kurze abenteuerliche Geschichte, die Bonnie und Lou bei ihrem fiktiven Ausflug von Velen über Borken, Rhede und Bocholt bis hin nach Isselburg erleben. Eingebettet in die „Aa-benteuer“ sind Informationen zu Interessantem und Wissenswertem in den fünf Städten entlang der Bocholter Aa.

Hörspielserie für Erwachsene

Die in sich abgeschlossenen Hörspiele richten sich längst nicht nur an Kinder und Jugendliche, sondern vor allem an die Erwachsenen, betont die Bürgerstiftung Westmünsterland in einer Pressemitteilung. Sie seien eingeladen, die Region der Bocholter Aa unter ganz neuen Gesichtspunkten zu entdecken und zu betrachten.
Unter anderem begegnen die Zuhörer in jeder der fünf Episoden der Geliebten Rembrandts, einer Tochter der Stadt Ramsdorf. Fünf Gedichtzeilen haben ihr die jungen Autor in den Mund gelegt. Wer diese in den Lösungscoupon einträgt und bis zum 31. Oktober an die Bürgerstiftung Westmünsterland sendet, nimmt an der Verlosung teil.

Abzurufen sind die Hörspiele ausschließlich über QR-Codes. Radfahrer finden diese auf mehreren Info-Tafeln entlang des Bocholter Aa-Radweges. Ausflügler, die sich zum Beispiel mit dem NeunEuro-Ticket per Bus auf den Weg machen (unter anderem Linie R51) oder mit dem Auto unterwegs sind, haben an mehreren öffentlich zugänglichen Stellen in Velen, Borken, Rhede, Bocholt und Isselburg die Gelegenheit, die Codes abzurufen. Insgesamt gibt es 22 Standorte, an denen diese veröffentlicht sind, so die Bürgerstiftung. Details dazu finden Interessierte unter www.buergerstiftung-westmuensterland.de.

Eine feste Reihenfolge, in der man sich die einzelnen Episoden anhören muss, gibt es laut Bürgerstiftung nicht. Weitere Infos unter www.buergerstiftung-westmuensterland.de

Vorheriger ArtikelNiedrigste Erdbeer- und Spargelernte seit 24 Jahren
Nächster ArtikelBewerbung mit Handicap: Eine Chance für Maria
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein