Das Jugendwerk Borken e.V. feiert sein 40-jähriges Jubiläum – Feiern Sie mit!

Borken (pd). Am 12. Juli 2019 sind alle Bürgerinnen und Bürger zu einem großen Familienfest bei „Strandgut Borken“, dem Sommerevent der Stadt Borken auf dem Borkener Marktplatz, eingeladen.

Das Jugendwerk Borken e.V. bereitet sich mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf das diesjährige 40-jährige Jubiläum vor. Am 12. Juli 2019 erwartet euch ein großes Familienfest auf Strandgut Borken, dem Sommerevent der Stadt Borken.

Alle 6 Jugendhäuser der Stadt und das Mehrgenerationenhaus „Der Treff“ bereiten Stände vor, an denen für Groß- und Klein Kreatives, Spannendes und Lustiges geboten wird. Für das leibliche Wohl sorgen zudem die Schuljugendarbeiterinnen und -arbeiter des Jugendwerkes.

Das Bühnenprogramm für Jung und Alt rundet das Familienfest ab:

– 11.00 – 12.30 Uhr Hintergrundmusik
– 12.30 – 13.30 Uhr „StandArt“, (Zauberei, Jonglage, Mitmachaktionen)
– 13.00 – 14.00 Uhr (wird noch geplant)
– 14.00 Uhr Aufbau Drumfestival
– 15.00 Uhr Offizielle Eröffnung mit Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing
– 15.30 – 16.30 Uhr Drummen zum Mitmachen mit Sascha Pöpping vom Drumstudio Bocholt
– 17.00 Uhr HipHop Kindertanzgruppe Marbeck/Heiden
– 17.20 Uhr Aufbau Band
– 18.00 – 18.40 Uhr „Punch ´n´ Judy“, Band der Musikschule Borken
– 18.40 – 19.00 Uhr Abbau Band
– 19.00 Uhr DJ
– 22:00/22:10 Uhr „Wächter der Flammen“, Feuershow/LED-Poi-Show
– 22:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Mehr Informationen zum Jugendwerk Borken e.V. findet ihr auf Facebook unter https://www.facebook.com/JugendhausNr1 oder im Internet unter www.jugendhaus-borken.de.

Wir freuen uns auf ganz viele Besucherinnen und Besucher.

Vorheriger ArtikelHermann Lück – Ein Bürgermeister in schwerer Zeit
Nächster ArtikelInfoveranstaltung – Neues Projekt für mehr Herzsicherheit
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here