„Tischlein deck dich“ heißt es am Sonntag, 11.Juli am Naturerlebnisgelände Schloss Raesfeld – Die drei schönsten Tische werden prämiert.

Nach langer Corona-Pause nimmt die Bürgerstiftung ihre Tradition des „Tischlein deck dich“ in diesem Jahr wieder auf.

Raesfeld (pd). Einige Ehrenamtlichen haben bereits viele Erdbeeren zu Konfitüre verarbeitet Nun wird zu einem gemeinsamen Frühstück in die malerische Umgebung des Schlosses Raesfeld am Naturerlebnisgelände eingeladen. Am Sonntag, 11. Juli ab 9.30 Uhr sollen sich die Tische unter den Bäumen wieder mit Leben füllen.

Bis zum 4. Juli 2021 können sich Familien, Stammtische, Firmen, Vereine und alle, die gerne frühstücken, Tische für 40 Euro und Einzelplätze für 5 Euro reservieren. Für Kinder bis zu 12 Jahren ist die Teilnahme frei. Tische, Stühle, Sonntagsbrötchen, Konfitüre und Kaffee zum Nachfüllen werden von der Bürgerstiftung gestellt.

Bürgerstiftung Frühstück i
Die Blumenmädchen und Gewinner 2017 im Tiergarten von Schloss Raesfeld. Foto: Petra Bosse

Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

Den Tisch sollen die Teilnehmer – wie bisher – nach ihrem Geschmack selbst decken. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Alles, was das Herz begehrt und jeder für ein gemütliches, stilvolles Freiluftfrühstück in Schlossnähe benötigt, kann mitgebracht werden. Die drei schönsten Tische werden prämiert.

„Wir hoffen, dass wir den Erfolg, den wir in den vergangenen Jahren mit dem „Tischlein deck dich“ hatten, mit dem Frühstück am Schloss Raesfeld, unter Beachtung der geltenden Coronavorschriften, fortsetzen können. Deshalb hoffen wir natürlich auf gutes Wetter, denn die Veranstaltung findet wie immer draußen statt“ so die Vorsitzende Jutta Bonhoff.

Anmeldung

Infos zur Anmeldung und zum Ablauf stehen auch im Internet auf www.stiftung-reh.de. Anmeldungen zum Frühstück sind ab sofort per E-Mail an [email protected] oder telefonisch möglich.

Fragen beantworten Jutta Bonhoff, Tel. 02865/909691, Rita Grömping, Tel. 02865/541, Julia Gesing, Tel. 0160 1111039 und Ruth Beering, Tel. 02865/8371.

Vorheriger ArtikelWeitere heimische Bäume im Bereich Schulten Matt gepflanzt
Nächster ArtikelFünf Wirtschaftswege werden in Raesfeld saniert
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here