Der Büchermarkt am Schloss Raesfeld erfreut sich immer größerer Beliebtheit

Büchermarkt Schloss Raesfeld 2019

RAESFELD. Einen neuen Rekord an Händler und Antiquare verzeichnete der Büchermarkt am Schloss Raesfeld an diesem Sonntag. „Insgesamt haben wir heute hier 75 Stände aufgebaut.

So viele wie noch nie. Deshalb mussten wir diesmal den Parkplatz gegenüber der Freiheit 24 als Standfläche mit einbeziehen“, freute sich Organisator und Antiquar Rainer Heeke.

Rainer Heeke hatte wieder ein Kostbarkeit im Gepäck

Er hatte nicht nur den Markt mit organisiert, sondern selber wieder in diesem Jahr außergewöhnliche Raritäten im Verkauf. Dazu gehörte die Beschreibung der Welt mit Weltatlas in fünf Bände aus dem Jahre 1845 von Alexander von Humboldt.

Rainer Heeke Organisator
Rainer Heeke hatte wieder ein Kostbarkeit im Gepäck

Ein Schätzchen für 1600 Euro

Dieser Schatz hatte auch seinen Preis von 1600 Euro und sei, so Heeke, wohl aktuell das wertvollste und teuerste an Büchern, die er an diesem Sonntag mit nach Raesfeld gebracht habe.

Büchermarkt Schloss Raesfeld 2019

Bereits kurz nach elf Uhr herrschte auf dem Schlossinnenhof dichtes Gedränge. „Die richtigen Sammler aber kommen immer als erstes und fragen gezielt nach Besonderheiten“, erklärt Heeke.

Erste Mal auf dem Büchermarkt Reinhold van der Linde mit Diana Brömmel vom OMR
Wer genauer hin sah, wie Diana Brömmel, Vorsitzende OMR, konnte richtig gute Schnäppchen am Sonntag machen. Eine Lupe war allerdings dafür nicht nötig.

Kinder- und Bilderbücher

Nicht nur hart gesottene Sammler kamen hier auf ihre Kosten. Beliebt und rundum dicht belagert waren die Stände mit Kinder- und Bilderbüchern sowie Spiele. „Ich komme jedes Jahr hierher und habe schon das eine oder andere Schnäppchen für meine Kinder gefunden“, so Alicja Felsberg aus Raesfeld.

Büchermarkt Raesfeld 2019
Alicja Felsberg war zufrieden, was die Auswahl an Kinderbücher- und Spiele anbelangte.

Der größte Anteil an Büchern waren aber Bestseller aller Genre. Diese waren heiß begehrt, besonders am Bücherstand vor der Schlosskapelle von St. Martin. Agnes Beckmann und Monika Neumann hatten eigens 50 Bananenkisten voller Bücher aus dem Bücherkeller zusammengetragen. „Klar, neue Romane gehen immer, aber das Publikum ist auch sehr interessiert an Geschichte, Politik und Zeitgeschehen“, so Beckmann.

Büchermarkt Schloss Raesfeld 2019
Lesestoff aus dem Bücherkeller von St. Martin

Sherlock Holmes erstmalig auf dem Büchermarkt

Etwas versteckt in einer Ecke und zum ersten Mal dabei war das Ehepaar Klaudia und Reinhold van der Linde aus Stadtlohn. Sie freuten sich, dass sie nach etlicher Wartezeit nun endlich eine Zusage für ihren Verkaufsstand bekommen haben.

Büchermarkt Schloss Raesfeld 2019
Sherlock Holmes alias Reinhold van der Linde aus Stadtlohn, passend zum Ambiente am Schloss, war zum ersten Mal dabei.

Passend zu seinen Kriminalromanen und zum Ambiente des Schlosses hatte sich van der Linde stilecht ein Kostüm von Sherlock Holmes zugelegt. „Ich finde, das ist auf alle Fälle eine Bereicherung für unseren Büchermarkt“, fand die Vorsitzende des Ortsmarketings Diana Brömmel.

Büchermarkt Schloss Raesfeld 2019

Dass der Raesfelder Büchermarkt mittlerweile in der Region sich großer Beliebtheit erfreut zeigte sich alleine nicht nur an die große Besucherzahl, sondern auch daran, dass etliche Händler von weither angereist kamen. „Sie kommen aus ganz Deutschland. Querbeet, angefangen von Hamburg bis Wiesbaden, Wesel und Wietmarschen“, so Heeke.

Petra Bosse

Vorheriger ArtikelBrand in einer Remise in Homer
Nächster ArtikelHerzklopfen auf Fürst Leopold!
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here