Betagtes Ehepaar außerhalb im Bett bedroht

Borken (ots) – Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in ein Wohnhaus in Borken eingedrungen. Gegen 02.30 Uhr weckte einer der Täter die beiden Bewohner.

Der Mann forderte das betagte Ehepaar in drohendem Tonfall auf, im Bett zu bleiben und sich ruhig zu verhalten.

In dieser Zeit wurde das Haus offensichtlich von einem oder mehreren Komplizen durchsucht; nach ersten Erkenntnissen erbeuteten die Unbekannten Schmuck und eine geringe Summe Bargeld. Danach entfernten sich die Täter.

Abgespielt hat sich das Geschehen außerhalb des Ortsteils Gemen im Außenbereich in Richtung Ramsdorf.

Wer zum fraglichen Zeitpunkt oder auch zuvor in dem beschriebenen Gebiet verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge beobachtet hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich an die Kriminalinspektion I in Borken zu wenden: Tel. (02861) 9000.

Vorheriger ArtikelÄltere Frau um ihr Geld gebracht – Wer kennt den Mann?
Nächster ArtikelGlasfasernetzausbau B224 Richtung Freudenberg
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here