Es ist momentan ein Sommerloch, sowohl bei den Tageszeitungen, als auch bei mir. So fange ich dann schon mal an zu stöbern, die Festplatte zu leeren, Akten zu löschen und Bilder zu sortieren. Dabei kam mir diese Galerie vom Biergartenfest 2009 unter.

Natürlich sieht man auch hier fast immer die gleichen Personen. Raesfeld ist halt ein kleiner Ort.  Vieles hat sich aber in den drei jahren verändert, vieles ist geblieben. Menschen kommen, Menschen gehen. Die Zeiten ändern sich, darauf kann man sich wenigstens verlassen. Viele Menschen ändern sich nie, auch darauf ist verlass.

Ich freue mich aber immer, wenn ich bekannte Gesichter sehe, auch wenn hier die Zeit bei einigen Menschen, drei Jahre später, Spuren  hinterlassen hat. Nichts bleibt wie es ist. Und was ist aus den drei jungen Frauen geworden, wovon die Eine hier gemeinsam mit Johannes Böckenhoff ihren Junggesellinnen (?)abschied feierte?

Das was mich aber immer sehr beruhigt, und was aber eigentlich das Merkwürdigste an der Zukunft ist, ist die Vorstellung, dass  man unsere Zeit später „die gute alte Zeit“ nennen wird.

[nggallery id=631]

Vorheriger ArtikelUnbekannter spricht Kind unsittlich an
Nächster Artikel„Bonjour Kathrin“ – Marienthaler Abende mit einer Valente Show
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here