Raesfeld – Drogen im Straßenverkehr

(ots). Der Drogentest schlug an auf den Cannabiswirkstoff THC – dies hatte in der Nacht zum Freitag zur Folge, dass ein 24-jähriger Autofahrer seinen Wagen auf der Dorstener Straße stehen lassen musste.

Dort hatten ihn Polizeibeamte angehalten und kontrolliert. Eine Anzeige wurde gefertigt und ein Arzt entnahm dem Mann eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können.

Vorheriger ArtikelFrau am Grill: Grüner Spargel grillen
Nächster ArtikelAktion „Mit dem Rad zur Arbeit“
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here