UWG Raesfeld-Erle – Begegnungen und Handel in Raesfeld fördern!

pd. Wichtige Themen erfordern rasches und intensives Handeln. Darum trafen sich nur zwei Stunden nach der letzten Sitzung des Planungsausschusses, Fraktion und Mitglieder der UWG.

Die Aufstellung eines Bebauungsplans für den Ortskern von Raesfeld war das dominierende Thema.Alle Anwesenden begrüßten den Beschluss und unterstrichen, dass dies ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung sei, dass ihm aber jetzt auch rasch Taten folgen müssen.

Gestaltung des Ortskerns

Bei der Gestaltung des Ortskerns ist es der UWG besonders wichtig, dass dort Orte geschaffen werden, an denen Bürger und Besucher zusammenkommen können. Räume der Begegnung könnten sowohl ein zentraler Dorfplatz wie auch ein Gemeindesaal sein.

Aber auch eine attraktive Gastronomie – besonders auch im Außenbereich – sind hierfür erstrebenswert.

Der Übergang der Weseler Straße sollte derart verbessert werden, dass der „neue“ und der „alte“ Dorfkern mehr zusammenwachsen können.

Ortskern der Zukunft

Dies, ergänzt durch erweiterten Einzelhandel, wird sicherstellen, dass unser Ortskern in der Zukunft zum zentralen, attraktiven Anlaufpunkt für Bürger und Besucher werden kann. Intensive Wohnbesiedlung, große Supermärkte sowie ein ungepflegtes Erscheinungsbild sind dabei kontraproduktiv! Gastronomie und Einzelhandel sollten hier beste Bedingungen vorfinden.

Verwaltung und Rat müssen Rahmenbedingungen und Anreize schaffen, dass Grundstücks – und Immobilienbesitzer sowie Investoren an der Gestaltung des Ortskerns in der gewünschten Form mitwirken.

Die UWG ruft Bürger und Geschäftsleute auf, sich mit Wünschen und Anregungen an den Planungen zu beteiligen! Gern auf: www.facebook.com/uwg.reh

Vorheriger ArtikelFILM – Klappe die Zehnte – Filmdreh an Erler Tanke
Nächster ArtikelLeserbrief zu Zeelink 2, Dialogmärkte nur geschickte Informationspolitik?
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here