Baustellentag der LB Holzbau GmbH in Borken

Borken. Zum Tag der offenen Tür lud David Frieling von der LB Holzbau GmbH in den Böltingsweg in Borken ein. Künftige Bauherren konnten sich dort in einem Rohbau kundig machen, welche Vorteile „Schlüsselfertiges Bauen mit Holz“ bringen.

Die LB Holzbau GmbH bietet eine Rundumversorgung für den Bauherren an. „Einen Ansprechpartner, von der Planung bis zum Einzug“, verspricht David Frieling. „Wir kümmern uns, wenn gewünscht, um das gesamte Bauprojekt“.

Holzrahmenbau bietet Vorteile

Die Firma hat sich auf die „Holzrahmenbauweise“ spezialisiert. Holzrahmenbau ist zurzeit für viele Bauherren noch Neuland. Dabei bietet ein Holzrahmenbau einige Vorteile.

David Frieling zeuigt, wo die Zellulosedämmung eingesprüht wird.
Foto: André Elschenbroich

Ein ganz besonderes Raumklima wird mit dem Holzbau geschaffen. Durch den Einsatz von Zellulosedämmung -im Sprühverfahren eingestzt-, wird Kälte von draußen länger abgehalten und Wärme gespeichert.

LB Holzbau setzt auf Zellulosedämmung

Das Zellulossedämmmaterial wird aus altem Zeitungspapier hergestellt und ist damit recyclingfähig. Der Hersteller garantiert u.a. eine optimale Schalldämmung und einen hervorragenden Hitze- und Kälteschutz. Das Material ist Schimmelresistent und biozidfrei.

Das Zellolusedämmmaterial von Isocell bietet viele Vorteile.
Foto: André Elschenbroich

Bei der Holzauswahl selbst setzt die LB Holzbau GmbH auf Fichte und Tanne aus europäischem Anbau.

Schlüsselfertig oder mit Eigenleistung

Am Baustellentag freute sich David Frieling auf das große Interesse an dem Musterhaus. Erklärt wurden die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der LB Holzbau GmbH. Ob es nun um ein schlüsselfertiges Haus, oder nur um den Rohbau geht.

David Frieling von der LB Holzbau Gmbh präsentierte am Baustellentag in Borken die Vorteile des Holzrahmenbaus.
Foto: André Elschenbroich

Auf Wunsch kann der Bauherr auch in Eigenleistung tätig werden, sobald die Wände stehen. Da fühlten sich eine Menge Hobby-Handwerker angesprochen.

http://www.lb-holzbau.de

Vorheriger ArtikelRunde Sache mit dem Orgelbauverein St. Martin
Nächster Artikel116 Stände trotz Regen auf dem Bauernmarkt in Erle
avatar
Moin, ich bin André Elschenbroich. Vielen bekannt unter dem Namen Elsch. Der Eine oder Andere verbindet mich noch mit der WAZ, bei der ich 1988 als freiberuflicher Fotojournalist anfing und bis zur Schließung 2013 blieb. Darüber hinaus war ich in ganz Dorsten und der Region gleichzeitig auch für den Stadtspiegel unterwegs. Nachdem die WAZ dicht machte, habe ich es in anderen Städten versucht, doch es war nicht mehr dasselbe. In über 25 Jahren sind mir Dorsten, Schermbeck und Raesfeld mit ihren Menschen ans Herz gewachsen. Als gebürtiger Dorstener Junge merkte ich schnell: Ich möchte nirgendwo anders hin. Hier ist meine Heimat – und so freut es mich, dass ich jetzt als festangestellter Reporter die Heimatmedien mit multimedialen Inhalten aus unserer Heimat bereichern kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here