Führungswechsel beim Trägerverein Jugendwerk Raesfeld e. V. André Wachtmeister löst Hans-Dieter Strothmann ab

Insgesamt drei der fünf Vorstandsmitglieder standen in diesem Jahr nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung.

Raesfeld (pd). Nach 21 Jahren Vorstandsarbeit stellte Hans-Dieter Strothmann am Donnerstagabend sein Amt als Vorsitzenden des Trägervereins Jugendwerk Raesfeld bei der Mitgliederversammlung neu zur Verfügung. André Wachtmeister wurde einstimmig als sein Nachfolger im Amt gewählt.

Drei der fünf Vorstandsmitglieder hatten im Vorfeld erklärt, dieses Mal für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung zu stehen. Der Vorsitzende Hans-Dieter Strothmann stellte nach 21 Jahren sein Amt zur Verfügung.

Jugendwerk Raesfeld neuer Vorsitzender André Wachtmeister
Alte und neue Vorstand (v. l.)) Elisabeth Bietenbeck, Peetraa Haasler, Bürgermeister Andreas Grotendorst, Ursula Bartsch, André Wachtmeister, Jörg Heselhaus und Hans-Dieter Strothmann (nicht auf dem Foto ist Barbara Werschkull) Foto: Petra Bosse

Zu seinem Nachfolger wurde Andre Wachtmeister gewählt. Die Wahl der stellvertretenden Vorsitzenden fiel auf Elisabeth Bietenbeck. Dieses Amt hatte zuvor Manfred Weingärtner zwölf Jahre lang als Vertreter der Katholischen Kirchengemeinde St. Martin inne.

Die Wahlen

Nach insgesamt 26 Jahren legte auch Ursula Bartsch als Vertreterin der Evangelischen Kirchengemeinde Raesfeld ihren Posten im Vorstand nieder. Für sie folgt Pfarrerin Barbara Werschkull als Beisitzerin in den Vorstand. Als weiteres Vorstandsmitglied wurde Petra Schwandt-Haasler, ebenfalls für die Kath. Kirchengemeinde St. Martin, wiedergewählt.

Außerdem bestätigte die Versammlung den von der Gemeinde Raesfeld benannten Geschäftsführer Jörg Heselhaus in seinem Amt.

Hans-Dieter Strothmann würdigte seine ausgeschiedenen Vorstandskollegen Bartsch und Weingärtner und sprach Ihnen seinen Dank auch im Namen des gesamten Jugendwerks aus.

Hans-Dieter Strothmann wurde als Vorsitzender verabschiedet
Hans-Dieter Strothmann wurde als Vorsitzender verabschiedet

Bürgermeister Andreas schloss sich dem an und beleuchtete die Amtszeit von Hans-Dieter Strothmann näher. „Wie auch als stellvertretender Bürgermeister bist du als Vorsitzender des Jugendwerks stets ein verlässlicher und engagierter Partner“ lobte er den scheidenden Vorsitzenden, der 1998 als Nachfolger für den Ende 1997 verstorbenen Günter Berkenkopf gewählt worden war.

In Strothmanns Amtszeit fielen auch die Einführung der pädagogischen Übermittagbetreuung und der Schulsozialarbeit an der Alexanderschule sowie die Übernahme der Sommerferienbetreuung.

Für zahlreiche haupt- und nebenamtliche Kräfte in den Jugendhäusern und Schulen war er der Ansprechpartner. Besonders das Erscheinungsbild des Jugendwerks lag ihm besonders am Herzen, stellte Bürgermeister Andreas Grotendorst fest. „Wie es draußen vor dem Haus aussieht, so sieht es auch im Haus aus.“ war eine westfälische Weisheit, die Strothmann gerne zitierte, wenn es darum ging, die Außenanlagen der Jugendhäuser auf Vordermann zu bringen.

Jugendwerk Raesfeld neuer Vorsitzender André Wachtmeister
Hans-Dieter Strothmann beglückwünscht den neuen Vorsitzenden André Wachtmeister

Nachdem die Jahresrechnung 2018 und der Haushalt 2019 verabschiedet waren, gab Holger Lordieck als Kassenprüfer seinen Bericht ab. Er hatte gemeinsam mit Willi Schmidt die Buchführung geprüft. Die Versammlung erteilte dem Vorstand Entlastung. Lordieck und Schmidt wurden erneut zu Kassenprüfern bestellt.

Jugendwerk Raesfeld neuer Vorsitzender André Wachtmeister
Geldene Schallplatten zum Abschied für Ursula Bartsch und Hans-Dieter Strothmann

Rückblick auf Aktivitäten in den Jugendhäusern

Im Anschluss berichteten die Jugendhausleiter Philipp Hatkämper und Tanja Regmann über ihre Arbeit.

Dabei gingen sie insbesondere auf die vielen Aktivitäten, Aktionen, Ausflüge und Projekte ein, die mit den Kindern und Jugendlichen aus Raesfeld, Erle und Homer durchgeführt wurden. Aktionen mit den OGSn der Grundschulen, Suchtpräventionstage mit der Alexanderschule, Ausflüge zum Movie-Park, CentrO und Hamburger Weihnachtsmarkt, die Sommerferienfreizeit in Xanten, ein Skatecontest, Bastel- und Kochaktionen und vieles mehr standen auf dem Programm.

Jugendwerk Raesfeld neuer Vorsitzender André Wachtmeister
Tanja Regmann, Jugenhaus Erle

Spannende Dinge geplant

Für das laufende Jahr sind viele spannende Dinge geplant. Die Jugendhäuser konnten dank einer Förderung des Landesjugendamtes aus dem Landesjugendförderplan einige Anschaffungen u.a. auch im Bereich digitaler Medien tätigen. Mit Profi-Equipement sollen nun zum Beispiel DJ-Workshops, Radio-Sendungen und Virtual-Reality(VR)-Aktionen stattfinden.

Sozialkompetenztrainings

Uli Cluse ging auf seine Arbeit als Schulsozialarbeiter an der Verbundschule und an der Gesamtschule in Raesfeld ein. Er blickte zurück auf zahlreiche Beratungsgespräche mit Schülerinnen und Schülern, Eltern und auch dem Lehrerkollegium.

Jugendwerk Raesfeld neuer Vorsitzender André Wachtmeister

Viele Aktionen und Projekte wurden von ihm durchgeführt oder begleitet. So ist er beispielsweise seit diesem Schuljahr für Sozialkompetenztrainings mit den Klassen 5 und 6 verantwortlich. Weiter berichtete Cluse über die Arbeit von Lucia Deiters als Koordinatorin des vom Rotaryclub Lippe-Issel finanzierten Projekts Jugend-Orienitierungs-Praktikum (JOP).

Bei dem Projekt geht es darum, Schülerinnen und Schülern der Alexanderschule den Einstieg in die Berufsausbildung zu erleichtern. Gleichzeitig sollen insbesondere die örtlichen Betriebe dabei unterstützt werden, Nachwuchskräfte zu finden.

Vorheriger ArtikelRaesfelder Vierklässler im Luke Mockridge Fieber
Nächster ArtikelMehr als 2000 Liter Blut gespendet
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here