Amtliche Ergebnisse der Landtagswahl 2022 Kreis Borken

Hendrik Wüst aus Rhede, Heike Wermer aus Heek und Wilhelm Korth aus Coesfeld (alle CDU) wurden direkt in den nordrhein-westfälischen Landtag gewählt

Der Wahlausschuss für die Wahlkreise Borken I und II sowie der Wahlausschuss für den Wahlkreis Coesfeld I – Borken III stellten heute (20.05.2022) das Ergebnis der Landtagswahl 2022 fest

Kreis Borken (pd). Der Wahlausschuss für die Wahlkreise Borken I und II sowie der Wahlausschuss für den Wahlkreis Coesfeld I – Borken III haben heute Vormittag (20.05.2022) jeweils unter Vorsitz des Kreiswahlleiters Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster das Ergebnis der Landtagswahl 2022 offiziell festgestellt.

Nun ist es amtlich, dass Hendrik Wüst (CDU) aus Rhede den Wahlkreis Borken I gewonnen hat, Heike Wermer (CDU) aus Heek den Wahlkreis Borken II und Wilhelm Korth (CDU) aus Coesfeld den Wahlkreis Coesfeld I – Borken III. Dr. Hörster nutzte die Gelegenheit zudem dazu, den knapp 3.000 ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und -helfern sowie den vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Rathäusern und bei der Kreisverwaltung Dank und Anerkennung auszusprechen: „Ohne ihren Einsatz ist eine reibungslose Vorbereitung und Durchführung einer solchen Wahl nicht möglich“, lobte er.

So wählte der Wahlkreis 78

Zum Wahlkreis 78 Coesfeld I – Borken III gehören Gescher, Heiden, Raesfeld, Reken, Südlohn und Velen aus dem Kreis Borken sowie Billerbeck, Coesfeld und Rosendahl aus dem Kreis Coesfeld.

In diesem Wahlkreis traten insgesamt sieben Kandidatinnen und Kandidaten an. Wahlberechtigt waren hier insgesamt 104.161 Bürgerinnen und Bürger. Gewählt haben 66.549 Personen.

Damit lag die Wahlbeteiligung bei 63,9 Prozent (2017: 72,2 Prozent). Wilhelm Korth (CDU) aus Coesfeld bekam hier 33.392 Stimmen (50,5 Prozent). Auch er zieht damit erneut in den Landtag ein.
Die weiteren Ergebnisse:

  • Jan Kemper (SPD) aus Heiden 13.038 Stimmen (19,7 Prozent),
  • Henning Höne (FDP) aus Coesfeld 4.156 Stimmen (6,3 Prozent),
  • Patrick Mack (AfD) aus Gronau 2.123 Stimmen (3,2 Prozent),
  • Mareike Raack (GRÜNE) aus Coesfeld 11.892 Stimmen (18,0 Prozent),
  • Jonathan Butteweg (DIE LINKE) aus Raesfeld 856 Stimmen (1,3 Prozent)
  • und Marcel Stratmann (FAMILIE) aus Coesfeld 652 Stimmen (1,0 Prozent).

Zweitstimme – 51,8 Prozent für die CDU

In diesem Wahlbezirk erhielt die CDU 34.267 Zweitstimmen (51,8 Prozent), die SPD 12.641 (19,1 Prozent), die FDP 3.685 (5,6 Prozent), die AfD 2.125 (3,2 Prozent), GRÜNE 10.161 (15,3 Prozent), DIE LINKE 663 (1,0 Prozent), Sonstige 2.665 (4,1 Prozent).

Weitere Informationen zur Landtagswahl im Kreis Borken gibt es im Internet unter www.kreis-borken.de/landtagswahl.

Vorheriger ArtikelGemeinde Raesfeld erstellt ab 2025 den Grundsteuerbescheid
Nächster ArtikelGrippe: Impfungen zukünftig in Apotheken
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein