146629VKreis Borken (pd). Die „Katze im Sack“ gekauft hatte an Altweiber Landrat Dr. Kai Zwicker nicht. Vielmehr kreuzten zahlreiche dieser in Jutesäcken gekleideten „Vierbeiner“ von selbst pünktlich um 11.11 Uhr in seinem Büro auf. Es war eine muntere Damenschar, die sich dort geschmeidig auf samtenen Pfoten Platz verschaffte.  Lautstark war diese Meute auch, denn aus einem Kassettenrekorder tönten fetzige Karnevalslieder. Dermaßen kostümiert hatten sich rund 30 Mitarbeiterinnen der Kreisverwaltung.
Fachgerecht kürzten sie dem Landrat kurzerhand die schöne Krawatte ein – das Opfer, das die Männer traditionell an Altweiber darbringen müssen. Gleichsam als „Entschädigung“ erhielt Dr. Zwicker eine Juteschärpe mit der Aufschrift „Die Katze im Sack“. Es versteht sich, dass die Katzenmeute erst wieder abzog, als der Landrat jedem Tierchen ein Schnäpschen kredezent hatte. Andernfalls wäre der Katzenjammer groß gewesen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here