Altkleidersammlung Raesfeld für Bündnis „Aktion Deutschland hilft“

Die Kolpingsfamilie Raesfeld wird am Samstag, 19.03. wieder eine Altkleidersammlung durchführen.

Aufgrund der aktuellen Situation in der Ukraine wird die Kolpingfamilie Raesfeld die gesamten Einnahmen aus der Sammlung dem Bündnis „Aktion Deutschland Hilft“ zur Verfügung stellen.

Dazu haben bereits ARD und ZDF einen entsprechenden Spendenaufruf in den Medien gestartet. Die Kolpingsfamilie ruft deshalb zu einer großzügigen Altkleiderspende auf.

Wichtiger Hinweis

In diesem Zusammenhang ein wichtiger Hinweis: Die Altkleider werden nicht an die Flüchtlinge weitergeleitet, sondern der Kolping Recycling GmbH zur Verwertung übergeben.
Die verpackten Altkleider sollten bis 9.00 Uhr gut sichtbar an der Straße stehen.

Sammelstellen sind in Homer an der „Alten Schule“. In Rhedebrügge an der Kirche und am Kindergarten sowie in Raesfeld Auf dem Brink am „Noorbereck“.

Vorheriger ArtikelDie ersten 20 Flüchtlinge aus der Ukraine kommen Montag in Raesfeld an
Nächster ArtikelKirchengemeinde sucht Sponsoren für die Skulptur auf dem Raesfelder Friedhof
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein