AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
17.7 C
Raesfeld
Mittwoch, Mai 29, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartPolitikCDU1.600 Seiten Chronik der CDU Raesfeld-Erle-Homer

1.600 Seiten Chronik der CDU Raesfeld-Erle-Homer

Veröffentlicht am

Umfangreiche Dokumentation der CDU-Raesfeld-Erle-Homer unter dem Titel "75 Jahre erfolgreiche Arbeit für die Menschen in der Gemeinde Raesfeld"

Umfangreiche Dokumentation der CDU-Raesfeld-Erle-Homer unter dem Titel „75 Jahre erfolgreiche Arbeit für die Menschen in der Gemeinde Raesfeld“

Karl-Heinz Tünte aus Raesfeld hat in akribischer Kleinstarbeit eine bemerkenswerte Chronik der CDU Raesfeld-Erle-Homer zusammengestellt.

Die umfangreiche Dokumentation unter dem Titel „75 Jahre erfolgreiche Arbeit für die Menschen in der Gemeinde Raesfeld“ umfasst insgesamt 1.600 Seiten. Neben Texten gibt es auch zahlreiche Bilder, die das politische Geschehen der Partei in Raesfeld lebendig darstellen.

CDU Gründung Raesfeld Bernhard Epping
Mann der 1. Stunde: Gründungsvorsitzender Bernhard Epping ©Privat

Männer der ersten Stunde

Dazu gehören die „Männer der ersten Stunde“ in der CDU Raesfeld Gründungsvorsitzender Bernhard Epping, Johann Brömmel und Josef Telöken, der 1946 zum ersten Nachkriegsbürgermeister gewählt wurde.

Gründungsmitglieder der CDU Raesfeld
v.l.: Johann Brömme, stellv. Vors., Josef Telöken (wird 1946 zum ersten Nachkriegsbürgermeister gewählt) und Johann Cluse, Kassierer. Fotos: Privat

Drei Jahre Arbeit des Fraktionsvorsitzenden

Der langjährige Fraktionsvorsitzender und Ratsmitglied der CDU Karl-Heinz Tünte investierte drei Jahre in das Projekt und arbeitete immer wieder daran. Das Ergebnis ist eine Chronik, die einen sicheren Einblick in die Geschichte der CDU in Raesfeld bietet. Von den Anfängen der Partei bis hin zu aktuellen Ereignissen ist alles aufgeführt. Dabei sparte Tünte nicht mit Details und hinterfragte auch kritisch.

Ausgangspunkt für die Chronik der CDU Raesfeld sei für Karl-Heinz Tünte die allgemeine Situation der Parteien in Deutschland und die Neuordnung nach dem Krieg sowie die Weiterentwicklung bis heute gewesen.

Chronik-CDU-Raesfeld-von-Karl-Heinz-Tünte
Auszug aus der Chronik vom 14.10.1948 (B-B Nachrichten): Sie an, sieh an, eine Frau wagt es, sich in einer Wahlversammlung zu äußern. Repro: K.-H. Tünte

Aktivitäten auf Kreis-, Landes und Bundesebene

Auf den 1.600 Seiten beschränkt sich die Chronik nicht nur auf die Arbeit der CDU in der Gemeinde, sondern beinhaltet auch Hinweise auf Aktivitäten auf Kreis-, Landes und Bundesebene. Darüber hinaus spiegelt die Chronik wesentliche Eindrücke zur Gemeindegeschichte, zur Arbeit der CDU und zu herausragenden Ereignissen in Raesfeld, Erle und Homer wieder sowie die Verantwortung von 1946 bis heute der CDU für die Gemeindeentwicklung.

Udo Rößing Bürgermeister
3.7.1975-Udo Rößing ist der neue Gemeindedirektor. Foto: Privat

Chronik wird auf nationaler Ebene gewürdigt

Inzwischen ist die Chronik nicht nur bei dem Archiv der Landes- und Bundes-CDU hinterlegt, sondern auch bei der Konrad-Adenauer-Stiftung. Die Arbeit von Karl-Heinz Tünte wird damit nicht nur in Raesfeld, sondern auch auf nationaler Ebene gewürdigt.

Die Chronik ist nicht nur für Politikinteressierte von Bedeutung, sondern auch für Historiker und Forscher. Sie bietet einen fundierten Einblick in die politische Entwicklung einer Region und zeigt, wie sich eine Partei im Laufe der Zeit verändert hat. Karl-Heinz Tünte hat mit seiner Chronik einen wertvollen Beitrag zur Aufarbeitung der Geschichte der CDU Raesfeld-Erle-Homer geleistet.

Chronik CDU Raesfeld
Die Häuser Schwane, Spangemacher und Büsken werden für die sognannte „Ortsbereinigung“ gekürzt. ©Ignaz Böckenhoff

Einige Schlagzeilen:

  • 1949: Handwerkerverein kauft Schloss Raesfeld und richtet Hochschule des Handwerks ein
  • 1951: Erster Gesamtsiedlungsplan für Raesfeld entsteht
  • 1956: Johann Löchteken wird neuer Bürgermeister
  • 1957: Raesfeld hat 3456, Homer 215 Einwohner 1959: Bau der Ölpipeline beginnt
  • 1964: Raesfeld erzielt das beste Wahlergebnis für die CDU
  • 1967: Die Gemeinde erhält ein neues Wappen
  • 1968: Das Marbeck-Raesfeld wird aufgelöst. Die Gemeinde Homer schließt sich freiwillig der Gemeinde Raesfeld an.
  • 1974: November – „CDU Raesfeld und Erle heiraten“ (Quelle BZ).
  • 1975: Die kommunale Neugliederung ist abgeschlossen. Erle, Raesfeld und Homer bilden die neue Gemeinde Raesfeld. Die Stelle des Gemeindedirektors wird ausgeschrieben. Johannes Paß wird erster Bürgermeister der Gemeinde Raesfeld.
  • 1975: Der neue Gemeindedirektor heißt Udo Rößing (3. Juli)
  • 1976: Die Verwaltung residiert in der Villa Becker. Die Mehrheit entscheidet sich für ein neues Verwaltungsgebäude. Es beginnen intensive Diskussionen um den Neubau des Rathauses.
  • 1983: Raesfeld ist die sparsamste Gemeinde in NRW
  • 1987: CDU plädiert für die Wiederwahl von Udo Rößing
  • 1994 die Gemeinde Raesfeld ist schuldenfrei
  • 1995: Udo Rößing wird erster hauptamtlicher Bürgermeister der Gemeinde
  • 1998: Frauenpower in der Gemeindepolitik – Gründung der Frauenunion
  • 2007: Raesfeld hat die schlankeste Verwaltung in NRW
  • 2008: Andreas Grotendorst wird von der CDU zum BM-Kandidaten gewählt (9.12.).
  • 2009: neuer Bürgermeister Andreas Grotendorst wird eingeführt. Udo Rößing wird Ehrenbürgermeister, Martin Tesing wird neuer 1. Beigeordneter
  • 2014: Vertrag mit der Deutschen Glasfaser wird unterzeichnet
  • 2013: Gemeinde ist 20 Jahre schuldenfrei – CDU schlägt Bürgerfest vor
  • 2015: Gemeinderat sagt Ja zur Gesamtschule
  • 2020: Martin Tesing wird als neuer Bürgermeister vereidigt (November)
  • 2020: Gemeinde Raesfeld kauft Schloss Raesfeld

Wer an der gesamten Chronik oder an einer Zusammenfassung interessiert ist, kann sich gerne bei Karl-Heinz Tünte melden: E-Mail: [email protected]

Raesfelder CDU Chronik von Karl-Heinz Tünte
Foto: Ignaz Böckenhoff
Raesfeld-Schuldenfrei
Andreas Grotendorst und Udo Rößing. 1994 die Gemeinde Raesfeld ist schuldenfrei. Foto: Gemeinde Raesfeld

LETZTE BEITRÄGE

Bildungswerk Raesfeld: Kursangebote

Bildungswerk Raesfeld - Kurse Mai 2024 Anmeldung, Auskunft und Beratung Tel.: +49 2865 10073 oder [email protected]. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 08:30 Uhr - 12:00 Uhr und Mi. 14:00...

Schützenfest Homer 2024: Party im Homerland

Das Schützenfest Homer 2024 steht vor der Tür. Wer löst das Königspaar Matthis Borchers und Verena Feldhaus beim diesjährigen Schützenfest im kleinen Homerland ab? Seit einem...

Rauchentwicklung auf EDEKA-Parkplatz in Erle: Mercedes in Flammen

PKW brannte völlig aus: Am Dienstagvormittag entwickelte sich auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes in Erle eine starke Rauchwolke. Der Grund: Ein Fahrzeug der Marke Mercedes...

75 Jahre Heimatverein Raesfeld und 50 Jahre Wandergruppe

Am Sonntag, dem 2. Juni 2024, feiert der Raesfelder Heimatvereins sein 75-jährige Bestehen und das 50-jährige Bestehen der SGV Wandergruppe Raesfeld. Der Heimatverein Raesfeld...

Klick mich

Werbung