Zeltwochenende für jedermann vom 23. Bis 25. August

Das DRK Raesfeld bietet vom 23.- 25. August 2019 wieder das beliebte Sommerzeltlager für den Jugendrotkreuz-Nachwuchs und alle anderen interessierten Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 15 Jahren an.

Gestartet wird freitagnachmittags gegen 17 Uhr am DRK Haus Weseler Straße 5 mit den Fahrrädern und die Rückfahrt wird am Sonntagmorgen sein. Gezeltet wird dieses Jahr auf dem Fix04 Platz in den DRK Zelten.

Geländespiele und Nachtwanderung

Die Mitfahrenden erwartet ein spannendes Wochenende, an dem neben wilden Geländespielen und einer packenden Nachtwanderung noch viele weitere Highlights auf dem Programm stehen. Versprechen können wir also schon mal eine Riesenportion Spaß und Abenteuer für Alle!

Zeltlager DRK Raesfeld 2019

Auf gar keinen Fall fehlen darf bei einem Zeltlager natürlich das wärmende Lagerfeuer am Abend, auch für ein großes (nicht nur) Fußball-Spielfeld oder Völkerball und zahlreiche Spielgeräte von Turnstange über Badminton-Sets bis hin zu Gruppen-Skiern, ist selbstverständlich gesorgt. Zu kurz kommen aber auch die kreativen Kids nicht, für die sich auch dieses Jahr wieder eine kleine Überraschung ausgedacht wurde.

Anmeldungen und Fragen sind ab sofort möglich unter [email protected], auf unserer Homepage www.drkraesfeld.de oder telefonisch bzw. per Whats app 0178/8284358 bei Marina Brökelschen  

Vorheriger ArtikelMediengestalter Digital und Print (m/w/d)
Nächster ArtikelGelungener Start von „Live und Lecker“ in Raesfeld
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here