Wenn nicht jetzt, wann dann? Spatenstich Dorfgemeinschaftshaus

Spatenstich – Unser Zeichen: JeGeLos – Ihr Zeichen: WiAuZeit. Übersetzt heißt das: „Jetzt geht’s los“ und „Wird auch Zeit“.

Vorfreude ist die schönste Freude. Mit einem Aprilscherz starteten einige Genossen des zukünftigen Dorfgemeinschaftshauses in Erle am Freitag in den neuen Monat.

Herbert Meier und Berthold Mümken
Einen stilechten Tropfen zum Spatenstich im Gepäck hatten die Bürgergenossen Herbert Meier (l.) und Berthold Mümken. ©Petra Bosse

Sie hatten sich schon einmal auf den von vielen Menschen langersehnten Spatenstich für das neue „Dorfgemeinschaftshaus eingestimmt – stilecht, mit einem eigens kreierten „Erler Spatenstich Tropfen“, Schüppen, belegte Brötchen, Glühwein, Zelt und Musik von den Höhner „Wenn nicht jetzt, wann dann?“

Spatenstich-Dorfgemeinschaftshaus-Schermbecker-Strasse
Klaus Schulz, Berthold Mümken, Gerd Henke, Rainer Bruckmann und Herbert Meier (v.l.) übten sich im Spatenstich am Freitag.

Für die Scherzbolde sei dies ein ereignisreicher Tag gewesen, sagt Berthold Mümken. Da der Vorstand der Bürgergenossenschaft an diesem Tag nicht greifbar gewesen sei, habe stellvertretend der Macher aus Erle Gerd Henke die Vorbereitungen in die Hand genommen. Dabei erwies sich der Bürgergenosse Henke als sehr kreativ.

Gerd-Henke-Erle
Gerd Henke übt sich nicht nur in Geduld, sondern machte sich vorab schon mal für den offiziellen Spatenstich warm ©Petra Bosse

Innerhalb von zwölf Stunden besorgte er Spaten, ein Zelt, einen Banner „Wir in Erle“ und hochgeistige Getränke. Ganz im Sinne seiner Genossen, die trotz Schneeregen und Kälte den Spaß mitmachten und die offizielle Genehmigung der Staatskanzlei Düsseldorf für den ersten Spatenstich des geplanten Dorfgemeinschaftshauses feierten.

Was jedoch für einen ‚echten‘ Spatenstich fehlt, ist die offizielle Baugenehmigung von amtlicher Seite des Kreises Borken.

Spatenstich-Dorfgemeinschaftshaus-Erle
Vorheriger ArtikelLandrat Dr. Kai Zwicker: „Zahl der Arbeitslosen im SGB-II-Bereich
Nächster ArtikelFrühlingsgefühle beim Konzert der Raesfelder Burgmusikanten
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein