Plattformen wie My Space, Facebook oder zum Beispiel Twitter verraten die tiefsten und edelsten Leidenschaften der Menschen.

Fast genau so interessant aber ist  das ungewollte Mithören  einiger Handygespräche. Wer, wie ich einmal gezwungen wird, eine längere Busfahrt durch das Ruhrgebiet anzutreten, der hat  für mindestens  eine Woche  keine Probleme mehr, den Wochenspeiseplan aufzustellen. Und das Gute daran ist noch, es handelt sich hier um eine komplette internationale Küche.  „Ey du, was kochst du heute? Nee, mach was anderes, das gab es doch schon vorgestern. Watt? Nee, dann aber mit Curry drin und vergiss nicht den Krautsalat und extrascharf!“

Noch schlimmer sind Telefonate zwischen Mütter und Kinder. „Schatzi, Mami ist gleich zuhause. Fange doch schon mal mit den Hausaufgaben an und dann räume die Spülmaschine leer. Was es zu Essen gibt? Pommes mit Fischstäbchen. Und noch was:  Chantalle kommt erst, wenn du dein Zimmer aufgeräumt hast“.

Noch extremer  ist das Gesäusel frisch Verliebter. „ Ich dich auch…. Ja ganz ehrlich. Nein,  ich lüge nicht. Was? Nein,  deine Figur ist topp. Ehrlich, wie kommst du darauf, dass ich dich nur rumkriegen will? War es nicht schön gestern mit uns? Siehste…wenn ich dich nicht so lieben würde, so wie du bist, dann ….bla, bla, bla“

Das Highlight aber war der Streit zwischen zwei Freundinnen. „Wieso hast du dich von dem A…loch überhaupt  anmachen lassen? Du weißt doch, dass ich mit ihm gehe. Waaaaaaaaaaaas, ich hau dem Typen ein in die Fresse, wenn der dich noch einmal anmacht. Jetzt ist Schluss  mit ihm und mit dir auch. Ich kündige euch die Freundschaft und seinen Goldfisch kriegt meine Ratte, die freut sich über ein Fischgericht“.

Schade, dass nicht ein Börsenmakler im Bus neben mir saß und seine Insider-Tipps lautstark kund tat. Vielleicht nicht so amüsant, aber wenigstens lukrativer!

Vorheriger ArtikelZehn Jahre GewAlternativen
Nächster ArtikelMint Julep
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here