Raesfeld-Rosenmontagsumzug 2013 (12) (640x427)Und ewig grüßt das Murmeltier. In Erle ist seit einigen Monaten die Zeit stehen geblieben. Zumindest was die Kirchenuhr von St. Silvester anbelangt. Es ist und bleibt kurz vor halb Vier, Raesfeld-Rosenmontagsumzug 2013 (26) (454x640)morgens oder nachmittags, kann nach Jedermann belieben.

Das nahmen auch die Dorfbewohner beim diesjährigen Karnevalsumzug als Motto. „Die Zeit steht still am Erler Dom, wir brauchen keine Fusion“.

Da wurden gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Die Fusion ist unabwendbar, sie kommt, da gibt es auch nix mehr zu reparieren.

Die Turmuhr allerdings soll bald wieder den Erlern die Zeit angeben. Alte Uhr, altes Getriebe und nun wird in nächster Zeit alles wieder instand gesetzt. Es war gar kein leichtes Unterfangen für die Uhr neue Ersatzteile zu bekommen, und so zog sich die „Zeitlosigkeit“ über Monate hinweg.

Vorheriger ArtikelErler Nordkurve – Kiosk präsentiert sich im neuen Ambiente
Nächster ArtikelSchöffe – ein Ehrenamt mit Verantwortung – Interessierte können sich jetzt bewerben
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here