AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
4.5 C
Raesfeld
Mittwoch, April 24, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartBildungswerk RaesfeldWeiterer Fotovortrag des Heimatvereins Raesfeld e.V. nach großer Resonanz

Weiterer Fotovortrag des Heimatvereins Raesfeld e.V. nach großer Resonanz

Veröffentlicht am

Tolle Resonanz beim Fotovortrag des Heimatvereins Raesfeld e.V. und des Bildungswerkes Raesfeld. Weiterer Termin für den 26. Oktober im Rathaussaal geplant.

Die Veranstalter staunten nicht schlecht, als im Vorfeld zum Lichtbildervortrag von Karl-Heinz Tünte klar wurde, welches Interesse diese Veranstaltung wieder einmal gefunden hat. Für den 17. Oktober hatte das Bildungswerk 120 Interessenten registriert. Inzwischen ist festgelegt, dass ein weiterer Termin am 26. Oktober 2023 im Rathaussaal stattfinden wird. Auch dazu liegen bereits wieder mehr als 50 Anmeldungen vor.

Fotos aus der Sammlung von Ignaz Böckenhoff

Was macht die Veranstaltung so interessant? Offensichtlich sind es die immer wieder sehr eindrucksvollen und schönen alten Fotos aus der Sammlung von Ignaz Böckenhoff, die von Karl-Heinz Tünte, verbunden mit Hinweisen auf ortsgeschichtliche Ereignisse, gekonnt in Szene gesetzt werden.

Zeitreise durch die Gemeinde Raesfeld

So begaben sich die Besucher gemeinsam auf eine Zeitreise durch die Gemeinde Raesfeld. Vom Ausrufer auf dem Stein an der Pfarrkirche St. Martin, Wilhelm Höing, über diverse Fotos der beiden Raesfelder Schützenvereine bis hin zu Veränderungen im Zuge des Ausbaus der Ortsdurchfahrt B 70 und B 224 in Raesfeld und den damit verbundenen Abbrucharbeiten an verschiedenen Gebäuden im Ortskern ging die Reise durch die 1960`er bis 1970`er Jahre.

Aufbau einer eigenen Kommunalverwaltung

Besonderes Interesse fanden die Fotos und Hinweise zu Ereignissen rund um die kommunale Neugliederung und das Erreichen der Selbständigkeit der Gemeinde Raesfeld durch den lange von Erle nicht gewollten Zusammenschluss der Gemeinden Raesfeld und Erle. Auch die Aufbauphase danach gelangte in den Focus des Vortrages mit dem Aufbau einer eigenen Kommunalverwaltung mit dem Start in der Villa Becker.

Aber auch Ereignisse wie der Konkurs der Leinenweberei Becker, der Ausbau der Ringstraße mit den Straßen Südring, St. Sebastian, Zum Michael und Ostring wurden angesprochen und mit passenden Fotos untermalt.

Veranstaltung fand einen runden Abschluss

Mit Fotos zur ersten Verleihung des Sportabzeichens, zu den Neubauten der Sparkasse und Spar- und Darlehnskasse, zu verschiedenen Zwischennutzungen der Fabrikgebäude der Weberei Becker, zum Bau des Tennenplatzes in Raesfeld sowie des ersten neuen Sportplatzes in Erle mit dem Eröffnungsspiel durch eine Mannschaft aus Rat und Verwaltung sowie der Alten Herren von Eintracht Erle fand die Veranstaltung einen runden Abschluss. (K.-H. Tünte)

LETZTE BEITRÄGE

Außergewöhnliche Bach-Konzerte in St. Remigius: Ein Fest für Barockmusik-Liebhaber

Mit Pauken und Trompeten – drei bedeutende Bachwerke in St. Remigius. Zum ersten Mal seit ihrer Gründung im Jahre 1901 bringt die „Neue Bach-Gesellschaft“ aus...

GW3650f: Neuer weiblicher Wolf in Borken identifiziert

Eine DNA-Analyse bestätigte einen neuen Wolfsnachweis im Stadtgebiet Borken. Das Senckenberg Institut identifizierten dabei das Tier als Weibchen HW01, GW3650f, das zum Rudel Hechtel-Eksel in...

Sperrung ab Montag Borkener Straße- Heetwissenweg in beiden Richtungen

Abschnitt der Borkener Straße/ Kreisstraße K 50 in Raesfeld zwischen Einmündung Heetwissenweg und Einmündung Im Diek ab Montag, 29. April 2024, voll gesperrt.Sanierung der Straße...

Stellplatzablösung Marbecker Straße einstimmig beschlossen

Einstimmige Entscheidung zur Ablösung von Stellplätzen an der Marbecker Straße Auf dem Grundstück an der Marbecker Straße wurde der Antrag auf die Ablösung von Stellplätzen für...

Klick mich

Werbung