Vom Feld bis auf den Teller – Böckenhoffs Spargel im Adelheids Spargelhaus in Erle

Schon seit drei Wochen erntet Bernhard Böckenhoff aus Erle seinen Spargel. Zum ersten Mal konnte der Spargel auf dem neuen Feld in Borken mit „Fußbodenheizung“ gestochen werden. Warmwasserleitungen aus dem Kraftwerk der Firma Borchers sorgten hier für ein frühes Wachstum. Nun aber fängt auch die Ernte in und um Erle an.

Vom Feld bis auf den Teller im Adelheids Spargelhaus, wo die Gäste schon seit geraumer Zeit den frühen Spargel genießen konnten. Was muss ein jeder aber beachten, dass der Spargel nach dem Kochen schmeckt? Und welchen Wein empfiehlt Koch und Inhaber vom Spargelhaus  Arno Rüb seinen Gästen?

Mehr dazu auf >>>klick hier>>>Borio.TV

Vorheriger ArtikelNeue Trainingswiese in Raesfeld – Baugenehmigung erteilt
Nächster ArtikelGeschichte des Löschzuges Erle – Dorfbrunnen Erle hat zu wenig Wasser
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein