Viertklässler der Sebastianschule Raesfeld spenden 600 Euro für die Ukraine

Mit sichtlichem Stolz präsentieren die Kinder der Klasse 4c der St. Sebastianschule Raesfeld einen Scheck über 600€ für das Aktionsbündnis Deutschland hilft der Ukraine

Bei ihrer Aufführung als „Bremer Stadtmusikanten“ zusammen mit dem Orchester „Mezzoforte“ unter der Leitung von Benno Rickert baten die Viertklässler die Besucher um Spenden. Und diese fielen sehr reichhaltig aus.

Sebastian-Schule-Raesfeld-Spende-Ukraine
Die Kinder der Klasse 4c mit den Lehrerinnen Barbara Horbach, Diana Kroes und Simone Joist (von links nach rechts), die das theaterpädagogische Musikprojekt begleiteten. Foto: Schule

Vorheriger ArtikelVerschiedene Solidaritätszeichen für die Ukraine
Nächster ArtikelMeldeformular für ukrainische Kriegsflüchtlinge – зареєструватися Біженці Україна
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein