Raesfeld-Erle (ots) – (dm) Am Montagmorgen kam es auf der Kreuzung Baklo/Orendarper Weg gegen 07.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer und eine leicht verletzt wurden.

Der Fahrer eines Seat (48, Borken) hatte die Straße Baklo aus Richtung Osterlandwehr kommend in Richtung Rhader Straße befahren.

An der Unfallkreuzung übersah er die Fahrerin eines Alfa Romeo (39, Raesfeld), welche den Orendarper Weg aus Richtung Lechtenbrink kommend in Richtung Am Bakenhof befahren hatte. Auf dem Beifahrersitz saß ihre 17-jährige Tochter.

Im Kreuzungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes prallte der Alfa Romeo auch gegen eine Eiche, wo er dann zum Stillstand kam. Die 17-Jährige und der Fahrer des Seat wurden schwer, die 39-Jährige leicht verletzt.

Rettungskräfte brachten die drei Verletzten in ein Krankenhaus. An der Unfallkreuzung gilt die Vorfahrtregelung „rechts vor links“, sodass der Borkener grundsätzlich hätte Vorfahrt gewähren müssen. Der geschätzte Gesamtschaden an den Fahrzeugen liegt bei 11.000 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here