JSG Borken-Hoxfeld-Burlo C2 gegen JSG Raesfeld-Erle C2

Das Meisterschaftsspiel am 11.11. in Burlo stand für unsere C2 unter keinem guten Stern. Da half auch kein St. Martin oder Karnevalsjeck, uns gingen aus diversen Gründen einfach die Spieler aus.

Genau 11 fanden sich am Treffpunkt ein. Die Schwierigkeiten ohne Wechselspieler aufzulaufen, lagen auf der Hand, zumal der derzeitige Tabellenführer auf uns wartete.

In der Ersten Halbzeit hielt unser defensives Bollwerk noch ganz gut stand, zumal die Heimmannschaft erst in einer fraglichen Nachspielzeit zum 1. Torerfolg kam.

Als sich dann auch noch Alex Cluse, Nils Steinkamp und Linus Grotendorst verletzten und nur noch humpelnd am Spielgeschehen teilnehmen konnten, hatte der Gegner leichtes Spiel und erzielte noch drei weitere Tore zum 4:0 Heimsieg.

In Anbetracht unserer dezimierten Truppe war das noch ein sehr achtbares Ergebnis und die C2 konnte erhobenen Hauptes, trotz Niederlage, die Heimreise antreten!

Text und Foto: Jürgen Pütz-Bosse

Vorheriger ArtikelFirmentransporter aufgebrochen
Nächster ArtikelSchwerer Verkehrsunfall: Kreuzung Baklo/Orendarper Weg
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here