Urlaubszeit – Reisezeit – Versicherungsfachmann rät!

Sommerzeit ist Reisezeit…aber woran sollte man denken!

Die schönsten Tage im Jahr sollte der Urlaub sein. Egal wo, hauptsache „nix wie weg“. Wer sich im Ausland wohl fühlt, der sollte aber auch einige wichtige Dinge beachten. Was passiert, wenn ich mal krank werde?
Wichtig ist hier halt, wenn man ins Ausland verreist, dass es  eine Auslandsreisekrankenabsicherung gibt.

In der Juni-Ausgabe der Finanztest wurden diese mal getestet und siehe da, Versicherung ist nicht gleich Versicherung!!!

Für alle, die öfter im Jahr verreisen, ist eine Jahrespolice eine sehr gute Wahl. Denn ein Ernstfall kann teuer werden: Krankenkassen, kommen nicht für einen Rücktransport auf. Und dieser kann, wenn er benötigt wird richtig, so richtig teuer werden und schon mal locker um die 50.000 € kosten.

So einen Ambulanzflug übernehmen einige Versicherer nur, wenn er medizinisch notwendig ist, andere wiederum, wenn er medizinisch sinnvoll ist.  Hier hat das   kleine Wörtchen „notwendig“, oder halt „sinnvoll“ eine große Gewichtigkeit und kann  erhebliche Folgen haben. Medizinisch notwendig ist ein Rücktransport in den  meisten Urlaubsländern nicht, da dort natürlich eine medizinische Versorgung fast immer möglich ist.

Es  lohnt sich aber, das Kleingedruckte gründlich zu studieren, denn die Rücktransportbedingungen sind der Knackpunkt bei diesen wichtigen Absicherungen.

Fragen Sie einfach Ihren unabhängigen Partner

MVM MannheimsVersicherungsMakler

Werner Schlüß

Tel. 02867-9097990

www.mvm-versicherungen.de

 

Foto: Ute Pelz / pixelio.de

Vorheriger ArtikelMikrowelle fing Feuer -Einsatz im Behindertenwohnheim Kilian in Schermbeck
Nächster ArtikelWallheckenpflege – Fortbildung ins Besucherzentrum Tiergarten Schloss Raesfeld
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein