Uefter Wurstjaeger2013 (16)Am Samstag vor Karneval waren die Uefter Junggesellen in drei Gruppen in Uefte unterwegs, um Wurst für die abendliche Feier zu sammeln.

Bereits am frühen Morgen waren die Wurstjäger in der Gaststätte Triptrap gestartet. Da in Uefte große Strecken zurückgelegt werden müssen, waren die Wurstjäger froh, dass sie in Anhänger steigen konnten, die von drei Fahrern mit Motorkraft durch Uefte gezogen wurden.

Um die Mittagszeit gab es von Yvonne und Markus Wellmann am Lofkampweg Bratwurst, Sauerkraut und Püree als Stärkung. Mit lautstarken Gesängen bedankten sich die prächtig kostümierten Junggesellen bei ihren Wohltätern.

H. Scheffler

 

Vorheriger ArtikelEin dreifaches Raesfeld Helau – 2. Sitzung des RCV
Nächster Artikel„Vollrausch…ohne mich!“ / Arbeitskreis Sucht- und Gewaltprävention appelliert
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here