Landrat Dr. Kai Zwicker: „Im Kreis Borken wurden seit März 2021 über 1 Million kostenlose Bürgertestungen durchgeführt“

Hinzu kommen inzwischen 175 Schnellteststellen im Kreisgebiet Borken

Kreis Borken (pd). „Am Pfingstsonntag haben wir im Kreis Borken die 1 Millionen-Marke bei den kostenlosen Bürgertestungen überschritten.“ Diese beeindruckende Zahl hat heute (25.05.2021) Landrat Dr. Kai Zwicker bekanntgegeben.

Seit Einrichtung der Schnelltestzentren im Kreisgebiet am 10. März 2021 seien exakt 1.033.574 (Stand 24.05.2021) dieser POC-Tests durchgeführt worden. Insgesamt 2.142 der Schnelltests waren positiv, 1.850 davon betrafen Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Borken. Die POC-Befunde werden dann stets durch den zuverlässigeren PCR-Labortest geprüft – Ergebnis laut Dr. Zwicker: „Von den 1.850 Schnelltests wurden 964 bestätigt.“ Das seien 52 Prozent. Dieser Wert decke sich mit den Erfahrungen aus internationalen Studien, die eine Bandbreite zwischen 50 und 60 Prozent ausweisen.
„Es zeigt sich also, wie wichtig es ist, in großem Maßstab zu testen“, kommentierte der Landrat diese Zahl. Die Schnelltests würden einen wirksamen Beitrag dazu leisten, symptomlos infizierte Personen frühzeitiger aufzuspüren und die Infektionsgefahren damit schneller zu reduzieren.

Vorlegen eines tagesaktuellen negativen Schnelltests

Zudem seien sie von großer Bedeutung, weil das Vorlegen eines tagesaktuellen negativen Schnelltests im Kreis Borken derzeit den Menschen die Nutzung von vielen Angeboten ermöglicht. Ausdrücklich wies Dr. Zwicker aber auch darauf hin, dass ein negatives Schnelltestergebnis nicht zu trügerischer Sicherheit verleiten dürfe. Die Einhaltung der AHA-L-Regeln bleibe unabhängig von einer Schnelltestung die wirksamste Schutzmaßnahme.
Die kostenfreien Bürgertestungen sind inzwischen an insgesamt 175 Stellen im Kreisgebiet möglich. Dabei handelt es sich um 90 privat bzw. gemeinnützig betriebene Teststellen, 20 Apotheken und 65 Arztpraxen.

Eine Übersicht über die Schnellteststellen im Kreis Borken gibt es im Internet unter https://kreis-borken.de/testen in einer Auflistung nach Städten und Gemeinden sowie in einer webbasierten Kartendarstellung.

Vorheriger ArtikelWas ist möglich? Was ist nötig? Ferienangebote
Nächster ArtikelKeine Elternbeiträge für Kitas in der Stadt Borken im Juni
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here