Trödelwürmer der Kita-Waldwürmer war ein toller Erfolg

Insgesamt 1.500 Euro geht an die Aktion Lichtblicke e.V.

Vor einigen Wochen gestalteten die Kinder, Erzieherinnen und Eltern der Kindertagesstätte Waldwurm in Raesfeld einen erfolgreichen Trödel- und Kreativmarkt zugunsten von Flüchtlingskindern.

Raesfeld(pd). Trotz Wind und Schauer des launischen Aprilwetters haben viele fleißige Hände mit angepackt und durch ihr sonniges Gemüt diesen Tag zu etwas besonderem gemacht.
Besonders sind hierbei die Kinder des Kindergartens zu erwähnen, die selbst ihren Anteil daran haben wollten, dass den geflohenen Kindern aus der Ukraine die notwendige Hilfe zugutekommt.

Kita-Waldwürmer-Ukraine-Hilfe-Raesfeld
Foto: Presse

Spielsachen, Kinderkleidung und Bastelarbeiten

Hierfür sortierten sie im Vorfeld fleißig Spielsachen, Bücher und Kleidung aus die verkauft werden sollten. Im Angebot waren zudem ideenreiche Upcycling-Basteleien und die Besucher durften an verschiedenen Stationen auch selbst kreativ werden. Der Verkauf erfolgte gegen einen freiwillig gewählten Betrag.
Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz, dank engagierter Nebensponsoren wie Wachtmeister, Spangemacher aus Raesfeld und ins besonders die Kaffee-Genuss-Werkstatt aus Borken von Tobias Berger, konnte ein vielseitiges Angebot an Leckereien dargeboten werden. So gab es neben leckerer Grillwurst im Brötchen, auch ein reichhaltiges Buffet mit gespendeten Kuchen der Elternschaft und
exklusiven Kaffee.
Die nicht verkauften Spielsachen und Kleiderstücke wurden anschließend der Kinderkleiderstube in Raesfeld gespendet, wo sie weiterhin ihren guten Zweck erfüllen werden.
Zudem waren die Waldwurmkids auch nach dem Trödelmarkt weiterhin fleißig und boten ihre übergebliebenen Upcycling- Basteleien am Kindergarten den Besuchern des Tiergartens an und sammelten so noch Spenden dazu.
Insgesamt kam eine stolze Spendensumme von 1.500 Euro zusammen, die nun vollständig an die Aktion Lichtblicke e.V. weitergegeben werden.
Alle Beteiligten bedanken sich bei den Besuchern, Kunden und Spendern für diese gelungene Aktion.

Vorheriger ArtikelBlut wird dringend benötigt – DRK Raesfeld ruft zum Blutspenden auf
Nächster ArtikelThronsturm – die lange Nacht von König Ewald Grotendorst
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein