Vorführlöschfahrzeug in der Julia-Koppers Gesamtschule Raesfeld begeistert Schüler

Die Klasse 6.5 der Julia Koppers-Gesamtschule (Standort Raesfeld) bekam im Rahmen des Deutschunterrichts Besuch von einem Vorführlöschfahrzeug der Firma TATRA.

Deutschstunde-mit-Feuerwehrauto-Gesamtschule-Raesfeld-Erlebnis
Fotos: JKG

Die Deutschstunde startete mit einem Vortrag von Finn F. und seiner selbst erstellten Präsentation über die Fahrzeuge. Im weiteren Verlauf der Unterrichtsstunde fuhr dann das Feuerwehrauto auf den Schulhof.

Die Schüler_innen durften sich alles ganz genau anschauen – natürlich auch das Blaulicht und ganz kurz sogar das Martinshorn anschalten. Einmal am Steuer sitzen oder oben auf das Fahrzeug steigen, für viele ein kleiner Traum, der an diesem Tag in Erfüllung ging.

Der Dank geht an die Firma Metallbau und Fahrzeughandel Friedrich in Raesfeld, die diese spektakuläre und schöne Deutschstunde möglich gemacht haben.

Feuerwehr-Gesamtschule-Raesfeld
Vorheriger ArtikelKreisjugendamt Borken: weiterer halber Monat beitragsfrei
Nächster ArtikelAbkehr von Billigfleisch – mehr Engagement honorieren
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here