Um die Kasse für eine neue Orgel in der Kirche St. Martin zu füllen, lädt der Orgelbauverein Raesfeld zu einer Fahrt zum Kölner Dom am Samstag, 13. September 2014 ein. „Die Kölner Kathedrale ist mit ihrer Orgel bestens ausgestattet. Da auch Raesfeld eine passende Orgel braucht, soll es nun in einer Tagesfahrt nach Köln gehen“, so Pressesprecher Helmut Hater. Dort steht eine nicht alltägliche und hochinteressante Führung an. Je nach Wunsch können die Teilnehmer wählen zwischen: hoch hinaus zu den Dächern, oder zu den Fundamenten des Weltkulturerbes des Kölner Doms. „Durch gute Kontakte zur Dombauhütte hat Vorstandsmitglied Guido Löchteken diese beiden Führungen organisieren können“ so Hater.

IMG_0573 (640x478)

Abfahrt ist am Rathaus um 9.00 Uhr. Um 11.00 Uhr beginnen die beiden parallel durchgeführten zweistündigen Führungen. Ab 13.00 Uhr gibt es die Gelegenheit zum Mittagessen in der Altstadt von Köln, wo jeder genügend Zeit zum Fachsimpeln, oder zu einem Bummel durch die Kölner Innenstadt in Eigenregie hat.

Da die Teilnehmerzahl an den Führungen begrenzt. Anmelden kann sich jeder bis zum 8. September 2014 zum Preis von 45 Euro pro Person im Schreibwarengeschäft Spangemacher in Raesfeld und gleichzeitig die gewünschte Art der Führung angeben.

Vorheriger ArtikelKleine Handwerker bauten sich Hütten
Nächster ArtikelExkursion des Heimatvereins Raesfeld zum Hof Grube
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here