Einmal hin, alles drin – Gemeinde Raesfeld – Wir haben den Naturpark, was habt ihr?

Beste Werbung für den Naturpark Hohe Mark. Die LKW´s von Thomas Stenkamp laufen regelrecht Reklame für die Gemeinde Raesfeld. Laufsteg für Riesenmodels mit viel PS und richtig etwas vor „der Brust“. 

Seit einigen Jahren hat das Transportunternehmen Thomas Stenkamp seine LKWs mit eindrucksvollen Fotos aus der Gemeinde Raesfeld plakatiert.

Gemeinde Raesfeld Fotos auf LKw StenkampWeltweit unterwegs und überall ein Hingucker. Jetzt wurde ein weiterer Lastwagen  des Unternehmers Thomas Stenkamp nicht mit „Mac Doof“, oder mit „Geiz ist geil“ als Werbefläche benutzt, sondern einfach nur als Botschafter für die Heimat, für Raesfeld und für den herrlichen Naturpark.

Naturpark Hohe Raefeld

Damit bringt Stenkamp den Menschen in Deutschland die Natur, die Gemeinde und alles, was mit den Schönheiten der Gemeinde Raesfeld zusammenhängt und diese prägt, den Menschen in Deutschland näher. Unübersehbar und eine gute Werbung für die Gemeinde.

Drohnen Einsatz Schloss Raesfeld-
Foto: Akademie Schloss Raesfeld

Nicht nur für „beste Augen“ geeignet sind die Fotos auf den 13 Meter langen Anhängern der Firma Stenkamp. Hier wird mit dem Slogan „Raesfeld, einfach einladen“ geworben. Das sei nicht, wie Diana Brömmel sagt, aus der Luft gegriffen. Und auch dem hiesigen Bürgermeister Andreas Grotendorst gefällt die Werbung, die über Deutschlands Straßen rollt.

Wasserschloss-Raesfeld

„Wir haben viel zu bieten in unserer Gemeinde. Nicht nur das Schloss, sondern auch die Landschaft Naturpark Hohe Mark und den Ortskern. Ein Besuch lohnt sich immer“, so Bürgermeister Andreas Grotendorst.

„Dass nun drei dieser LKWs in ganz Deutschland unterwegs sind und für uns und den Naturpark Hohe Mark werben, wirkt – einfach einladend…“, sagt Diana Brömmel. „Im Namen aller bedanke ich mich ganz herzlich bei allen Beteiligten für dieses beispielhafte Engagement für unseren Ort“ sagt Bürgermeister Grotendorst.

Petra Bosse/Fotos

1 KOMMENTAR

  1. Vielleicht ist es ja nicht der Rede wert, aber es gehört ebenfalls zur positiven Nachricht über eine weitere, gelungene Werbeaktion für unsere Gemeinde Raesfeld im Münsterland:
    Der Bildautor, Urheber und Fotograf (und alleinige Rechtsinhaber im Sinne des Urheberrechts) der großflächigen Naturfotos, die die LKW‘s von Thomas Stenkamp schmücken, ist Reinhard G. Nießing. Geschenkt! Das der Fotograf seine Werke zwecks Veröffentlichung und Nutzung immer honorarfrei zur Verfügung gestellt hat, ist der eine Fakt. Das der Fotograf nicht einmal darauf angesprochen, sondern diesbezüglich einfach übergangen wird, stimmt mich eher befremdlich. Das alle anderer in dem Bericht genannten Protagonisten namentlich genannt werden, ist ja ganz schön. Aber wenn schon, dann bitte sämtliche Beteiligte namentlich nennen. Alles andere ist inakzeptabel und lässt sich unter dem Begriff zusammenfassen: „Mit fremden Federn lässt es sich gut schmücken.“
    Fazit: Das Handwerk des Fotografen wird allzuoft gering geschätzt, weil doch eigentlich „jeder knipsen kann“. Ach, übrigens: Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Friseur, der mir kostenlos die Haare schneidet. Das meine fotografischen Werke so sehr geschätzt werden, darüber freue ich mich umsomehr und immer wieder.
    Mit freundlichen Grüßen und nichts für ungut!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here