Mitten in der Vorweihnachtszeit lauschten die Grundschüler beider Raesfelder Grundschulen dem Kinder- und Jugendbuchautor Joachim Friedrich in insgesamt drei Lesungen.

(pd). Diese hatte Jutta Weber, Leiterin der Kath. Bücherei zusammen mit den Fördervereinen der Silvesterschule sowie der St.-Sebastian-Schule organisiert, die die Veranstaltungen finanzierten.

Grundschüler Raesfeld und Erle (2)

Die Dritt- und Viertklässler lauschten Geschichten aus „Die furchtlosen zwei von Bahnsteig 3“ und „Lukas und das Geheimnis der sprechenden Tiere“.

In letztgenannter erfuhren die Schülerinnen und Schüler wie in einer Hörschwäche viel Stärke liegen kann und jeder somit seine vermeintlichen Schwächen auch gewinnbringend einbringen kann.
Im Anschluss an die Lesung nutzten die Grundschüler die Gelegenheit und stellten zahlreiche Fragen an den Autor, die dieser ausführlich und anschaulich beantwortete.

Grundschüler Raesfeld und Erle (2)
Fotos: pd

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here