AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
21.5 C
Raesfeld
Montag, Juni 24, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartJugendSpannender Spieltag: Viktoria Heiden C2 vs. SSV Rhade C1 - Spielbericht und...

Spannender Spieltag: Viktoria Heiden C2 vs. SSV Rhade C1 – Spielbericht und Highlights

Veröffentlicht am

In einem spannenden und ereignisreichen Jugendspiel traf die C2 von Viktoria Heiden auf die C1 des SSV Rhade. Der letzte Spieltag dieser Saison bot den Zuschauern eine Achterbahn der Gefühle, gekennzeichnet durch dramatische Wendungen und eine beeindruckende Zielstrebigkeit beider Mannschaften.

Der ausführliche Spielbericht von Jürgen-Pütz Bosse schildert die Höhen und Tiefen dieses Matches, das mit einem 7:4-Sieg für den SSV Rhade endete. Ein Bericht, der nicht nur die spannenden Momente des Spiels festhält, sondern auch die Leidenschaft und den Kampfgeist junger Talente aufzeigt.

Letzter Spieltag – ein vogelwildes Spiel

Am letzten Spieltag ging es zur Viktoria nach Heiden, wo der Gastgeber ebenfallsmit einem Jungjahrgang antrat. Als Max Heiming direkt in der 1. Spielminute das 0:1 für seine Mannschaft erzielte, war das mal ein gelungener Auftakt, der unseren Jungs die nötige Sicherheit implantieren sollte, dachten wir. Aber es kam anders. Es entwickelte sich ein vogelwildes Spiel, das auf beiden Seiten von Abspielfehlern lebte.

Viel Druck

Das änderte sich auch nicht, als Max in der 17. Minute auf 0:2 stellte. Die Jungs machten sich einfach zu viel Druck, da sie diesmal unbedingt einen Sieg landen wollten! Heiden nutzte in der 24. Minute ein Abspielfehler unserer Defensive und verkürzte auf 1:2. So ging es dann in die Pause.

Die Halbzeitansprache sollte die Jungs beruhigen und den Druck aus dem Kessel nehmen. Quentin Quade erzielte direkt nach der Halbzeit das 1:3 für seine Farben, aber 4 Minuten später verkürzte die Viktoria auf 2:3.

Klare Torchancen erspiel

Jetzt begann die beste Spielphase unserer Jungs. 22. Minuten lang lief das Bällchen durch die Reihen. Es wurden klare Torchancen erspielt, die Lennart Elfering und Lukas Driessen zum 2:4 und 2:5 veredelten. War es das, nein. Unkonzentriertheiten bestimmten mal wieder das Spiel und Heiden kam innerhalb von 2 Minuten zum 4:5 Anschluss. Unsere Jungs wachten wieder auf und Quentin sowie Tima Lehkodukh erzielten mit zwei Freistößen das Endergebnis von 4 : 7.

Für schwache Nerven war der Spielverlauf eher ungeeignet. Aber das macht den Fußball auch wieder reizvoll!

Jürgen Pütz-Bosse

LETZTE BEITRÄGE

Ein Samstag voller Aktionen: ‚Fest der Vielfalt‘ auf dem Marktplatz in Borken

Am vergangenen Samstag verwandelte sich der Marktplatz in Borken in ein buntes Fest der Vielfalt. Rund 20 Gruppen hatten die Initiative „Borken bleibt bunt“ zusammen...

Zuschuss für iPad in der Raesfelder Gesamtschule erhöht

Die Gemeinde Raesfeld hat beschlossen, den Zuschuss für privat angeschaffte digitale Endgeräte für den schulischen Gebrauch zu erhöhen. Zukünftig wird allen aktuellen und zukünftigen Fünftklässlern...

Einstimmiger Beschluss: 3 Mio. Euro für Ausbau der St. Sebastian- und Silvesterschule

Der Ausschuss für Schule und Bildung hat einstimmig den geplanten Um- und Ausbau an der St. Sebastianschule in Raesfeld und der Silvesterschule in Erle zugestimmt....

Gesamtschule Schermbeck: Erfolgreicher 10. Abschlussjahrgang 2024

Am Donnerstag wurden die Jahrgänge 10 der Gesamtschule Schermbeck feierlich entlassen. Für die jungen Menschen beginnt nun ein spannender neuer Lebensabschnitt. Während die einen den Schritt...

Klick mich

Werbung