Das Erler Sommerfest, das von allen Erler Gruppen und Vereinen gestaltet und unterstützt wird, startet mit seiner 67. Auflage. Es findet traditionell am ersten Sonntag nach den Sommerferien statt. Die Aktivitäten werden wieder auf dem Gelände der Silvesterschule angeboten. Groß und Klein können sich schon auf das Sommerfest am Sonntag, 1. September, freuen.

Das Sommerfest 2019 beginnt um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Aula der Silvesterschule unter Mitwirkung des Projekt-Chores. Anschließend wird zum Frühschoppen eingeladen. Für das leibliche Wohl ist in jeder Hinsicht gesorgt: Reibeplätzchen, Bratwurst und Pommes, Salat- und Nachtischbuffet sowie Kaffee und Kuchen werden den Tag über gereicht. Der Durst kann am Bierwagen mit unterschiedlichen Getränken gelöscht werden.

Nach dem Gottesdienst startet wie in den vergangenen Jahren ein großes Unterhaltungsprogramm für kleine und große Kinder ab 11.30 Uhr. An vielen Spielständen kann man seine Geschicklichkeit testen. Es dürfen sich alle auch wieder auf einen neuen Versuch beim Ballonwettbewerb freuen. Ebenso stehen Hüpfburg und Kinderkarussell für die Kleinen bereit. Am Nachmittag findet ein Bilderbuchkino statt.

In diesem Jahr wird auch der Menschenkicker wieder aufgebaut. Er soll für einzelne Gruppen, die gegeneinander ein kleines Spiel machen wollen (z.B. Väter gegen Söhne etc.), zur Verfügung stehen. Die Brejpottspöllers laden zu einer Theateraufführung auf Plattdeutsch um 15.30 Uhr in der Aula der Silvesterschule ein.

Am Montag, den 26.08., findet um 20.00 Uhr im Silvesterhaus eine letzte Vorbesprechung für alle Vereine und Gruppen statt. Dort können insbesondere letzte organisatorische Fragen geklärt werden.

Der Erlös des Sommerfestes wird wie in den vorangegangenen Jahren gemeinnützigen Institutionen gespendet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here