CDU holte die meisten Stimmen – AfD erstmalig im Kreisrat Borken vertreten

Bei der Kreistagswahl 2020 gaben insgesamt 50,13% Raesfelder ihre Stimme der CDU. Für die SPD stimmten 9,22%. Kreistagswahl 2020 –So wählten die Raesfelder.

Insgesamt 9.287 Bürger waren zur Kreisratswahl aufgerufen. Die Wahlbeteiligung lag bei 66,40 %.

Die zweithöchsten Stimmen erhielten die Grünen von den Raesfelder Bürgern (15,11%), gefolgt von der UWG (14,17%), FDP (6,55%) und DIE LINKE (1,42%).

Erstmalig in den Kreistag Borken eingezogen ist diesem Jahr die AfD Insgesamt stimmten 207 Wähler (3,41%) aus Raesfeld, Erle und Homer für deren Kandidaten Hubert Karpe aus Borken.

Kreis Borken - Gesamtergebnis

Landratswahl

Bei der Landratswahl im Gesamtergebnis lag die Raesfelderin Heselhaus (SPD) mit 17,4% weit hinter Landrat Dr. Kai Zwicker, der erneut mit 67,2% als Landrat des Kreises Borken gewählt wurde. 1.414 Raesfelder Bürger wählten Nadine Heselhaus, 3.947 stimmten für Dr. Kai Zwicker und 668 für Trautwein-Köhler.  

Von den insgesamt 303.081 Wahlberichtigen im Kreis Borken gaben 179.006 (59%) ihre Stimme ab. Insgesamt waren 3.417 Stimmen ungültig.

Vorheriger ArtikelBundesweite Woche der Wiederbelebung: „prüfen – rufen – drücken“
Nächster ArtikelAfrikanische Schweinepest – Besorgte Landräte im Kreis Borken
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here