Raesdeld (pd). In der letzten Woche fand der erste Skateworkshop in diesem Jahr statt. Er war komplett ausgebucht und ein voller Erfolg.

Den Teilnehmer_innen bot sich ein buntes Programm aus Lernen und Spaß, ermöglicht durch die beiden Coaches & Profiskater Claas Hundsdörfer und Jonas Harlacher. Von Mittags bis Abends, vom Anfänger bis zum Fortgeschritten, ging es heiß her. Das Wetter spielte mit und die erste Lektion für die meisten Teilnehmer war, die Motivation weiterzumachen, wenn man einmal gefallen ist.

Warum überhaupt skaten?
Das Skaten bietet den Kindern und Jugendlichen eine bestmögliche Ausprägung der Motorik, es fördert die Koordination von verschiedenen Bewegungsabläufen, verbindet Motorik und Koordinationsfähigkeit, fördert die Geschicklichkeit sowie die Sozialkompetenz, denn die Rücksichtnahme gegenüber anderen Skatern, BMXern, Scooterfahrern etc. und das Fairplay spielen eine große Rolle. Die Teilnehmer brachten also nicht nur Schrammen mit nach Haus.

Auf dem Skatepark „Borklyn“ in Borken fuhren an dem Tag verschiedene Altersgruppen, aus verschiedenen Bereichen und alle harmonierten miteinander.
Zum Ende des Tages gab es noch eine besondere Überraschung, denn den Skateworkshop unterstützte der Skateboardshop „Titus Münster“ mit über 1000 Euro und so ging jeder Skater mit einem Lächeln im Gesicht und einem Geschenk nach Hause.

Der nächste Skateworkshop

Der nächste Skateworkshop des Jugendhaus Raesfeld, findet am 9. und 10.08.2021 in Kooperation mit skate aid und gesponsert durch Westnetz statt. Die Teilnahme ist dadurch komplett kostenlos, die letzten 10/50 Plätze sind noch frei.

Für die Herbstferien ist ein weiterer Skateworkshop in Planung.
Eine Anmeldung ist im Jugendhaus Raesfeld oder unter 01578/8072047 Mo-Fr zwischen 14-20 Uhr möglich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here