web
analytics
8.3 C
Raesfeld
Sonntag, Mai 29, 2022
spot_img
StartRaesfeldPolizeireportSchwerer Unfall in Dorsten auf der L 608

Schwerer Unfall in Dorsten auf der L 608

Dorsten nach schwerem Verkehrsunfall L 608 gesperrt – eine Person verstirbt noch an der Unfallstelle
Die L 608 bei Dorsten ist voraussichtlich bis 17 Uhr gesperrt.

Dorsten (ots) – Gegen 11:00 Uhr wurde die Feuerwehr Dorsten zu einem schweren Verkehrsunfall auf die L 608 (Hervester Straße, Zubringer zur BAB 52) alarmiert. Die Einsatzkräfte fanden folgende Lage vor: Insgesamt drei Fahrzeuge, darunter ein Pkw und zwei Kleintransporter, waren auf dem Autobahnzubringer verunglückt. Die Einsatzstelle glich einem Trümmerfeld, da sich Fahrzeugteile auf einer Fläche von ca. 200 Metern verteilten. Eine Person wurde bereits durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit und mit Erste-Hilfe-Maßnahmen versorgt. Die anschließend durchgeführten rettungsdienst- und notärztlichen Maßnahmen mussten allerdings erfolglos abgebrochen werden, die Person verstarb noch an der Unfallstelle. Zwei weitere Unfallopfer mussten mit schweren Verletzungen durch den Rettungsdienst versorgt werden und anschließend in verschiedene Krankenhäuser transportiert werden.

Eine leicht verletzte Person wurde einem örtlichen Krankenhaus zugeführt. Keine dieser verletzten Personen waren in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Für die Feuerwehr galt es primär, die Versorgung der verletzten Unfallopfer und die Absicherung der Unfallstelle zu übernehmen. Abschließend mussten geringe Mengen von auslaufenden Betriebsstoffen aufgenommen werden. Zur Unfallursache können keine Angaben gemacht werden, die Polizei ermittelt. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste der Autobahnzubringer in beide Richtungen komplett gesperrt werden. Die Sperrung wird voraussichtlich noch bis zum späten Nachmittag andauern. Im Einsatz waren die hauptamtliche Wache, vier Rettungswagen, drei Notärzte und der Leitende Notarzt des Kreises Recklinghausen. Ein angeforderter Rettungshubschrauber konnte, aufgrund der Witterungsverhältnisse, nicht eingesetzt werden.

Unfall in Dorsten Unfall 4 Unfall1polizei-muenster-pol-ms-l-608-bei-dorsten-voraussichtlich-bis-17-uhr-gesperrt-schwerer-verkehrsunfal Fotos: Guido Bludau/Polizei Münster

celawie
celawie
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Tödlicher Unfall auf der A31

Bei einem schweren Unfall auf der A31 kam eine 20-jährige Mitfahrerin aus dem Kreis...

Raesfeld – Pflanzenschutzmittel auf der Straße

Zeugen gesucht Raesfeld (ots). Die Feuerwehr, Vertreter der Unteren Wasserbehörde und des Ordnungsamts sowie die...