Schenken macht Freu(n)de – 9. Gourmetfest 2011 in Schermbeck mit vielen Höhepunkten

Es ist wieder soweit:  Am 22. – 26. Juni 2011 auf dem Rathausplatz, 46514 Schermbeck startet das 9. Gourmetfest- mit vielen Höhepunkten

Nur noch wenige Wochen und Schermbeck wird zum 9. Mal zum Treffpunkt des guten Geschmacks. Dann heißt es wieder „Schermbeck genießen“ und in diesem Jahr sogar an 5 Tagen. Ausgelöst wurde die Verlängerung durch den Feiertag am Donnerstag. An diesem Tag hätten wir nicht aufbauen können, somit entschieden wir uns in Absprache mit den Teilnehmern für die Festverlängerung.

In der Vorfreude auf den runden Geburtstag im nächsten Jahr, haben wir uns für dieses Fest schon einmal etwas Besonderes einfallen lassen. So dürfen sich die Gäste aus nah und fern auf einen besonderen Hörgenuss freuen. Der Schermbecker Pianist Christian Kleinespel wird auf einer kleinen Bühne mitten im Genießergarten seine Musik vortragen. Wenn möglich wird Herr Kleinespel auch Musikwünsche des einen oder anderen Gastes erfüllen. Wer weis, vielleicht kommen durch den Wunschtitel Erinnerungen an eine besonders schöne Zeit zurück.

Das Glück ist mit denen, die am 23.6. geboren sind und mindestens 18 Jahre werden. Um 24:00 Uhr werden die Gäste auf dem Platz unter Leitung des Pianisten ein Geburtstags-ständchen bringen, dann gibt es für jedes Geburtstagskind eine Flasche „Schermbeck genießen“ Sekt.

Für jeweils 4 Besucher wird es an jedem der 5 Tage eine tolle Überraschung geben. Dazu muss man weder an einem Preisausschreiben teilnehmen, noch etwas vortragen. Durch ein Zufallsprinzip werden die 20 zu beschenkenden Besucher ermittelt und an den Abenden um jeweils 20:00 Uhr beschenkt. Einzige Bedingung ist die Anwesenheit zur Übergabe. Die Geschenke werden von den Sponsoren, den Gastronomen und den Veranstaltern zur Verfügung gestellt.

Dabei handelt es sich um sehr wertvolle Geschenke. Darunter befinden sich Candle-Light-Dinner für 4 Pesonen, ein Präsent-korb im Wert von 200,00 €, eine Cocktailparty im Wert von 500,00 €, ein Pagodenzelt 5 x 5 m (leihweise für ein Wochenende) mit Auf- und Abbau, ein Weber Gasgrill und ein XXL Strandkorb, um nur einige Geschenke zu nennen. Die Geschenke werden jeweils um 20:00 Uhr durch den Sponsor überreicht.

Auch in diesem Jahr kochen die Köche am liebsten mit Erdgas der „NGW“. Für diese und weitere Aktivitäten steht uns die „NGW“ auch in diesem Jahr zur Seite. Dafür bedanken sich die Veranstalter sehr herzlich.

Das RWW-Seefeuerwerk wird auch in diesem Jahr die Gourmet-Nacht krönen. Um 23:00 Uhr werden der Pressesprecher der RWW Ulrich Schallwig und Bürgermeister Ernst-Christoph Grüter das Feuerwerk starten. Noch größer, bunter und ein-drucksvoller soll es werden. Für die begleitende Musik durch riesige Lautsprecher wird Roland Loges wieder sorgen.

Für den Aufbau der Zelte, Tische und Dekoration bleibt wenig Zeit. Die Arbeiten beginnen am Montag in der Früh und müssen bis Mittwoch um 15:00 Uhr beendet sein. Dann darf erst die Straße am Rathaus gesperrt und der Biergarten aufgebaut werden. Um 17:00 Uhr müssen die Pfannen heiß sein, dann beginnt eine Genussreiche Zeit die erst am Sonntag um 20:00 Uhr endet.

Die Preise für Speisen und Getränke bleiben auch in diesem Jahr stabil und familiefreundlich. Zwischen 2,50 und max. 9,00 € werden über 50 Gerichte angeboten. Da wird jeder etwas für sich finden. Die diesjährige Besteckspende geht an das „Evangelische Jugendhaus-Damm, „Kirchengemeinde Drevenack. Sie wird zweckgebunden für die Anschaffung eines Kletterstufen-gestells im Außenbereich verwendet.

Bevor man in gemütlicher Atmosphäre die frisch zubereiteten Leckereien zu sich nimmt, empfiehlt es sich einen Spatziergang über die gemütliche Mittelstraße zu machen, auf der die Geschäfte am Wochenende geöffnet sind. Auch das 23. Sommerstraßenfest mit vielen bunten Ständen vor den Geschäften ist einen Besuch wert.

Öffnungszeiten des Gourmetfestes:

Mittwoch, 22.6. 17:00 – 24:00 Uhr

Donnerstag, 23.6. 11:00 – 24:00 Uhr

Freitag, 24.6. 17:00 – 24:00 Uhr

Samstag, 25.6. 11:00 – 24:00 Uhr (23:00 Uhr RWW-Seefeuerwerk)

Sonntag, 26.6. 11:00 – 20:00 Uhr

Kostenlos Parken und kein Eintritt!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein