AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
5.3 C
Raesfeld
Samstag, Februar 24, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartSportSchach: Debüt in der NRW-Klasse missglückt

Schach: Debüt in der NRW-Klasse missglückt

Veröffentlicht am

Die 1. Mannschaft des Raesfelder Rchachvereins strebt als Aufsteiger in die NRW-Klasse den Klassenerhalt an. v.l. Felix Gesing, Dinant Postma, Frank Wilger, Martin Bergemann, Achim Bündgen, Rudolf Brömmel, Chris Brömmel - nicht im Bild: Ralf Pollok. Foto: Presse

Saisonstart der Raesfelder Schachteams aber überwiegend erfolgreich

(pd). Mit dem Nachholspiel der 3. Mannschaft am vergangenen Wochenende sind nun alle Teams des Schachvereins Turm Raesfeld/Erle in die Saison gestartet. Obwohl das Debüt in der NRW-Klasse für die 1. Mannschaft als Aufsteiger misslang, gestaltete sich der 1. Spieltag für die vier Raesfelder Teams insgesamt erfolgreich.

NRW-Klasse 2: SV Erkenschwick II – SG Turm Raesfeld/Erle I 5,5 : 2,5

Gegen den nominell etwa gleichstarken Gegner aus dem Ruhrgebiet hatte sich der Aufsteiger mehr erhofft. Mit nur einem Sieg durch Dinant Postma am 2. Brett und drei Remisen durch Frank Wilger, Felix Gesing u. Martin Bergemann am 1., 4. und 7. Brett konnten am 1. Spieltag noch keine Raesfelder Mannschaftspunkte für den angestrebten Klassenerhalt gesammelt werden.

Regionalliga Münsterland: SF Beelen I – SG Turm Raesfeld/Erle II 3 : 5

Ein wichtiger Sieg für den Klassenerhalt gelang dagegen der 2. Mannschaft bereits im 1. Saisonspiel in Beelen. Daniel Greifenberg, Chris Brömmel, Franz Bölker und Elias Spyrou konnten ihre Partien gewinnen, Jürgen Terhart und Hendrik Fasselt steuerten jeweils ein Remis bei.

Bezirksliga A: SF Stadtlohn II – SG Turm Raesfeld/Erle III 4 : 4

Mit einem Mannschaftsremis endete die Partie der Raesfelder „Dritten“ in Stadtlohn. Nach einer 3:0 Führung durch Günter Aschenbrenner, Maximilian Suer und Finn Kleine-Brockhoff remisierte Christoph Gesing am 4. Brett in ausgeglichener Stellung. Durch Raesfelder Niederlagen an den ersten beiden Brettern wurde der Mannschaftskampf anschließend wieder spannend. Nach der Zeitkontrolle musste Manfred Grömping seine Partie trotz eines Mehrbauern wegen permanenter Matt-Drohungen remis geben; mit einem Sieg am 3. Brett gelang den Stadtlohnern dann noch der Ausgleich.

1. Bezirksklasse: Benediktushof Reken I – SG Turm Raesfeld/Erle IV 2,5 : 3,5

Gegen die favorisierten Rekener gelang der Raesfelder Vierten ein überraschender, aber auch glücklicher Erfolg. Hasan Meree konnte seine Partie am 3. Brett gewinnen, Niklas Steinbring, Klaus Rybarczyk und Erjon Ukaj erreichten halbe Punkte am 1., 4. und 6. Brett. Die Partie am 5. Brett wurde aufgrund eines falsch eingesetzten Rekener Spielers zugunsten der Raesfelder gewertet.

LETZTE BEITRÄGE

Intersport Kösters eröffnet am 29. Februar in Dorsten

Die Schaufenster waren in der Umbauphase mit großflächigen Sportbildern beklebt. Besucherinnen und Besucher der Mercaden® konnten den rasanten Motiven, die über weite Strecken im Untergeschoß...

Rund 800 Flüchtlinge in Dorsten wegen Sturmwarnung vorsorglich evakuiert

UPDATE: Die Zentrale Unterbringungseinrichtung in Dorsten an der Bismarckstraße ist am Donnerstagabend aufgrund einer Sturmwarnung zeitweise evakuiert worden. Raesfelder Feuerwehr und DRK im Einsatz. Aufgrund einer...

Bildungswerk Raesfeld: Kursangebote

Bildungswerk Raesfeld - Kurse Februar/März 2024 Anmeldung, Auskunft und Beratung Tel.: +49 2865 10073 oder [email protected]. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 08:30 Uhr - 12:00 Uhr und Mi. 14:00...

Vorstand der Kolpingsfamilie Raesfeld erneut bestätigt

Die Kolpingsfamilie Raesfeld versammelte sich am 21. Februar 2024 zu ihrer Jahreshauptversammlung. In Vertretung des Präses, Diakon Klaus Elsner, eröffnete der Vorsitzende Manfred Telöken die...

Klick mich

Werbung