• Energiewirtschaftliche Zusammenarbeit
• 33.300 Euro für die energetische Sanierung der Außenbeleuchtung an der Dorstener Straße, an der Neustraße, Weseler Straße und am St. Sebastian

RWE Deutschland unterstützt die Gemeinde Raesfeld mit 33.300 Euro bei der Sanierung der Außenbeleuchtung.

Neben dem Austausch von achtzehn Leuchten am St. Sebastian, der Neustraße und der Weseler Straße wurden an der Dorstener Straße vier vorhandene Betonmasten mit sogenannten Langfeldleuchten durch Stahlmasten mit LED-Leuchten ersetzt. Zusätzlich wurden auch an der Dorstener Straße an weiteren vier vorhandenen Stahlpeitschenmasten die Leuchten gewechselt. Der Anschlusswert einer Leuchte konnte somit um 52 Watt auf 32 Watt verringert werden. Bei einer durchschnittlichen Benutzungsdauer von 4.100 Stunden pro Jahr ergibt sich eine Reduzierung des Stromverbrauchs für diese zehn Leuchten von rund 2.100 Kilowattstunden. Die CO2-Einsparung beträgt rund 1.200 Kilogramm pro Jahr.

RWE Dorstener Straße 2 (640x480)

Dadurch senkt Raesfeld den Energieverbrauch und verbessert gleichzeitig die Umweltbilanz. RWE Deutschland unterstützt Kommunen bei der Erreichung ihrer Klimaschutzziele mit einem Förderprogramm für Energiesparkonzepte und damit verbundene Investitionen.

Städte und Gemeinden können mit dieser energiewirtschaftlichen Zusammenarbeit gemeinsam mit RWE Deutschland helfen, die Klimaschutzziele der Bundesregierung umzusetzen.
Michael Schmidt, Kommunalbetreuer bei RWE erklärte: „Seit vielen Jahren arbeitet die Gemeinde Raesfeld auf dem Gebiet der rationellen Energieanwendung mit uns partnerschaftlich zusammen. Als regionaler Energieversorger setzen wir gemeinsam mit den Kommunen Maßnahmen zur Energieeffizienz um. Wir sehen in dieser Zusammenarbeit auch einen Beitrag für mehr Standortqualität und Wertschöpfung der Region.“ Bürgermeister Andreas Grotendorst bedankt sich ausdrücklich für diese Unterstützung, durch die die Gemeinde Raesfeld den Energieverbrauch senken kann und lobt die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit mit der RWE.

Die RWE Deutschland AG mit Sitz in Essen verantwortet die deutschen Aktivitäten des RWE-Konzerns in den Bereichen Netz, Vertrieb und Energieeffizienz und führt die deutschen Regionalgesellschaften. Das Unternehmen verfügt über rechtlich eigenständige Tochtergesellschaften für den Vertrieb, den Verteilnetzbetrieb, das Zählerwesen und den Vertrieb technischer Dienstleistungen. Weitere Töchter sind für die Aktivitäten rund um die Energieeffizienz einschließlich Elektromobilität und für die Gasspeicher verantwortlich. Sie ist an rund 70 regionalen und kommunalen Energieversorgern beteiligt und beschäftigt rund 19.000 Mitarbeiter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here