RW Dorsten C1 gegen JSG Raesfeld-Erle C2

Fast schon überraschend fanden unsere Jungs sofort ins Spiel. Alle waren hoch konzentriert, das Mittelfeld stand kompakt, so dass RW Dorsten keine Räume fand, sich durchzukombinieren.

Beide Teams konnten sich bis zur 20. Minute neutralisieren. Dann kam Dorsten durch einen Standart zum glücklichen 1:0.

Ein Eckball landete unverhofft an die Schulter eines Dorstener Spielers und prallte von dort ins Tor. Keeper Malte Oesterbeck war chancenlos und musste den Ball aus dem Netz holen. Doch unser JSG-Team ließ sich jetzt nicht hängen und drehte nochmal auf. Ein Tor wollte allerdings bis zum Halbzeitpfiff nicht fallen.

In Hälfte 2 wurde im Mittelfeld auf Viererkette umgestellt, die bis zum Schlusspfiff standhielt und nichts mehr zuließ. Dorsten wurde fast vollständig in die eigene Hälfte  zurückgedrängt, und es ergaben sich einige dicke Torchancen für unsere C2.

Leider blieben sie ungenutzt, was auch auf den Ausfall von Stürmer Luis Martinez zurückzuführen war. Spielfluss und Laufbereitschaft blieben auch beim Wechsel verschiedener Mannschaftsteile ungestört. Leider konnten sich unsere Jungs für ihr gutes Spiel nicht mehr belohnen und mussten den glücklichen Sieg von RW Dorsten hinnehmen.

Jetzt geht der Blick in Richtung Barcelona, wo in knapp zwei Wochen beim Copa Daurada Turnier Mannschaften aus den Niederlanden, der Schweiz und aus Deutschland auf unsere Jungs warten. Die Vorfreude ist jedenfalls riesengroß!

Michael Oesterbeck

Vorheriger ArtikelFrühstück mit Bürgermeister Grotendorst
Nächster ArtikelARGE Gröniger präsentierte Landmaschinen in Erle
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here