Familie Kraß aus Erle nutzte das Angebot von innogy und machte einen Familienausflug mit E-Power

Am letzten Wochenende machte sich Familie Kraß vom Naturparkhaus aus auf den Weg mit dem E-Roller durch die Natur vor der Haustür von Raesfeld

Raesfeld (pd). Los ging es um 10.00 Uhr am Naturparkhaus, um in Richtung Homer zu starten. „Dort hatten wir uns mit dem Hohomännchen zum Frühstück verabredet“, berichtet Barbara Kraß.

Familie-Kraß-mit-Power-unterwegs-in-Raesfeld

Mit Fahrtechnik vertraut gemacht

„Nach den ersten Metern auf den E-Scootern hatten wir uns schnell mit der Fahrtechnik vertraut gemacht und dem rollenden Freizeitvergnügen, die Natur vor der Haustür ganz entspannt zu erleben, stand nichts mehr im Weg. Nach einem ausgiebigen Frühstück neben der Issel und im Beisein des Homoraner Sagenwesens, ging es durch Feld und Wiesen weiter vorbei an der alten Homeraner Schule zur Isselquelle“.

Damit das Fahrvergnügen möglichst lange währte, hatte die Tochter die Idee, den Roller mit ihrem Papa zu tauschen, da der Rollerakku aufgrund des höheren Gewichts, schon ein, zwei Balken mehr Verbrauch anzeigte.

„Nach rund 20 Kilometern und neuen Eindrücken waren die Akkus der Roller leer, wir aber noch voller Power. Es war ein schönes Sommererlebnis im Naturpark Hohe Mark, da das schöne Wetter die herrliche westmünsterländische Parklandschaft unterstrich. Ein herzliches Dankeschön für dieses tolle Erlebnis.“

Die E-Scooter können noch bis zum kommenden Montag, 24. August in der Touristinfo ausgeliehen werden.

Bei Interesse an einer Testfahrt können Bürgerinnen und Bürger bei der Tourist-Info unter Tel. 02865-60910 einen Termin vereinbaren.

Vorheriger ArtikelFunke Medical – Aktuelle Stellenangebote
Nächster ArtikelIHK-Kooperation mit der Julia-Koppers-Gesamtschule
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here