web
analytics
18.7 C
Raesfeld
Dienstag, Mai 17, 2022
spot_img
StartRaesfeldReflektierende Ausstattung für Schulkinder in Raesfeld

Reflektierende Ausstattung für Schulkinder in Raesfeld

Westenergie schenkt Raesfelder Schulkindern Verkehrssicherheitspakete – Projekt „Sicher zur Schule“

Reflektierende Ausstattung für mehr Sichtbarkeit im Straßenverkehr

Raesfeld (pd). Die dunkle Jahreszeit hat begonnen und bringt auf dem Schulweg ein besonderes Risiko mit sich. Damit auch die Kleinsten sicher zur Schule kommen, hat Westenergie heute alle Erstklässlerinnen und Erstklässler der St. Sebastian Schule in Raesfeld mit Verkehrssicherheitspäckchen ausgestattet. Jedes Schulkind erhält einen reflektierenden Rucksack-Überzug und als Anhänger für den Schulranzen ein „Reflex-Monster“.

Westenergie
(v.l.n.r.) Laura Tepaße (Westenergie) und Markus Büsken (Gemeinde Raesfeld) bei der Übergabe mit den Erstklässlern sowie Klassenlehrerin Silke Rosenfeldt und Schulleiter Thomas Schlüter.

Markus Büsken, stellvertretender Bürgermeister und erster Beigeordneter der Gemeinde Raesfeld sowie Westenergie-Kommunalmanagerin Laura Tepaße überreichten die Sicherheitspakete heute persönlich den Erstklässlerinnen und Erstklässlern. Rund 90 Kinder sind damit nun im Straßenverkehr besser sichtbar.

„Als Partner Gemeinde Raesfeld möchten wir dabei helfen, dass die Kinder sicher durch die dunkle Jahreszeit kommen“, sagt Laura Tepaße. „Darum haben wir auch in diesem Jahr den Schulen unsere Sicherheitspakete angeboten. Nun hoffen wir, dass die Erstklässlerinnen und Erstklässler der St. Sebastian Schule die neue Ausstattung rege nutzen, damit sie auf ihrem Schulweg schon von weitem gesehen werden.“

Das Projekt „Sicher zur Schule“ ist seit 2019 Teil der Westenergie-Bildungsinitiative 3malE im Münsterland und Ostwestfalen. Nach einem Informationsschreiben zur Aktion durch Westenergie konnten die Grundschulen kostenlos Klassensätze der Sicherheitspakete für ihre Erstklässler bestellen.

celawie
celawie
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kinder aus Lembeck erleben Schreinerei in Erle hautnah

Am Samstagvormittag tummelten sich 43 Mädchen und Jungen mit ihren Eltern der KiTa Don-Bosco...

Veränderungen bei der Raesfelder Feuerwehr

Bei der diesjährigen Generalversammlung der Raesfelder Feuerwehr am Samstag gab es eine personelle Veränderung...