AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
12.9 C
Raesfeld
Montag, Mai 20, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartGemeinde RaesfeldRaesfeld: Neu gegründeter Schulsanitätsdienst - Große Freude über neue Ausrüstungen

Raesfeld: Neu gegründeter Schulsanitätsdienst – Große Freude über neue Ausrüstungen

Veröffentlicht am

Die Julia-Koppers Gesamtschule mit Standorten in Borken und Raesfeld hat am vergangenen Freitag vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) wichtige medizinische Ausrüstungen für ihren neu gegründeten Schulsanitätsdienst erhalten.

Da jubeln die Schülerinnen und Schüler der Julia-Koppers Gesamtschule. Am vergangenen Freitag erhielt die Schule vom Deutschen Roten Kreuz hochwertige medizinische Ausrüstung für ihren frisch ins Leben gerufenen Schulsanitätsdienst.

Unterstützung vom DRK-Ortsverein Raesfeld

„Dank der großartigen Unterstützung durch den DRK-Ortsverein Raesfeld ist es uns gelungen, an beiden Schulstandorten einen Sanitätsdienst aufzubauen, der von Schülern für Schüler betrieben wird“, freut sich Schulleiter Axel Heinz, der nicht nur das Material für die Sanitäter in Empfang nehmen durfte, sondern auch zusammen mit Michael Weddeling, dem Vorsitzenden des DRK Raesfeld e.V., die gemeinsam ausgearbeitete Kooperationsvereinbarung unterzeichnete.

Foto: JKG

Das Team hinter dem Schulsanitätsdienst

„Das ist ein wirklich großer Schritt für uns.“, bestätigt auch Rouven Hallwaß, der als Kooperationslehrer des DRK den Sanitätsdienst leitet. Für die Ausbildung und Ausrüstung der jungen Ersthelfer ist er gemeinsam mit den beiden Leitungskräften des Jugendrotkreuzes Raesfeld Marina Bröckelchen und Jonas Schlegel verantwortlich, die beide mit viel Engagement und Herzblut den Aufbau des Sanitätsdienstes unterstützen.

Eine wichtige Anlaufstelle und Ausbildungsmöglichkeiten

Michael Weddeling unterstreicht die Bedeutung des Projekts: „Wir schaffen auf diesem Wege eine niedrigschwellige Anlaufstelle für Notfälle. Die Schülerinnen und Schüler werden in AG- und Ganztagsangeboten zu kompetenten Erst-Helfern ausgebildet, die einen wichtigen Beitrag für die Schulgemeinschaft leisten“. Außerdem hatten sie als Mitglieder des Jugendrotkreuzes die Möglichkeit, an allen Aus-, Fortbildungs- und Freizeitangeboten des DRK zu arbeiten.

Durch die Unterstützung des DRK-Ortsvereins Raesfeld ist der Julia-Koppers Gesamtschule gelungen, einen Schulsanitätsdienst zu etablieren. Der Dienst soll als erste Anlaufstelle für Notfälle dienen und bietet den Schülern außerdem die Möglichkeit, sich in Erster Hilfe auszubilden.

LETZTE BEITRÄGE

Flüchtlingssituation in Raesfeld: Aktuelle Zahlen und Entwicklungen 2024

In der Gemeinde Raesfeld leben aktuell im Mai 2024 insgesamt 536 Geflüchtete. Diese Zahl setzt sich zusammen aus anerkannten Flüchtlingen mit Wohnsitzauflage einschließlich Kriegsflüchtlingen aus der...

Auf zum Erler Schützenfest 2024: Ein Wochenende voller Musik, Tanz und Kirmesspaß

Das Erler Schützenfest 2024, das vom Samstag, 25. Mai bis Montag, 27. Mai stattfindet, ist der lebende Beweis dafür, dass in Erle die Tradition nicht...

Klimaschutzkonzept Raesfeld: Einladung zum 2. Workshop am 22. Mai 2024

Klimaschutz aktiv mitgestalten: 2. Workshop zur Aufstellung des Klimaschutzkonzeptes am 22. Mai 2024 Der Rat der Gemeinde Raesfeld hat beschlossen, ein Klimaschutzkonzept zu erstellen, das nun...

Info-Veranstaltung: Bürgergenossenschaft Erle präsentiert Neubau-Zahlen

Gestern, am 16.05.2024, haben Aufsichtsrat und Vorstand gemeinsam getagt und beschlossen, alle Genossinnen und Genossen sowie Interessierten zu einer Informationsveranstaltung einzuladen. Diese findet am Freitag,...

Klick mich

Werbung